| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann/Mülheim
Stuten- und Fohlenschau findet in Mülheim statt

Kreis Mettmann/Mülheim. Die Pferdezüchter im Kreis Mettmann kooperieren mit Städten aus dem Ruhrgebiet.

Bedingt durch die rückläufige Entwicklung der Eintragungszahlen von Zuchtstuten und Fohlen haben sich die Verantwortlichen in den beiden Kreispferdezuchtvereinen für den Kreis Mettmann und die Ruhrgroßstädte entschlossen, ihre jährlichen Stuten-und Fohlenschauen gemeinsam auszurichten.

Treffpunkt der Pferdezüchter und an Pferdezucht Interessierter aus den Städten Mülheim an der Ruhr, Oberhausen, Essen und Duisburg sowie des Kreises Mettmann ist in diesem Jahr die Reitsportanlage der Familie Neuhaus, Mintarder Str. 258, in Mülheim an der Ruhr. Dort haben Besucher am Mittwoch, 29. Juni, ab 13 Uhr die Gelegenheit, Pferde verschiedenster Rassen, darunter Reitpferde, Reitponys, Kaltblut, Haflinger und viele mehr von renommierten Preisrichtern kommentiert zu erleben.

Sowohl bei den Stuteneintragungen als auch bei den Fohlenprämierungen erwarten die Verantwortlichen eine stattliche Anzahl an Zuchtprodukten, die auch in diesem Jahr dokumentieren, dass in der Region nicht nur der Reitsport intensiv betrieben wird, sondern auch die Pferdezucht einen hohen Stellenwert besitzt. Alle Interessierten sind zur Schau eingeladen. Der Eintritt ist frei, und auch für Essen und Trinken ist gesorgt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann/Mülheim: Stuten- und Fohlenschau findet in Mülheim statt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.