| 00.00 Uhr

Mettmann
Tafel bekommt ein Kühlfahrzeug

Mettmann: Tafel bekommt ein Kühlfahrzeug
Bei der Übergabe (v.l.): Christoph Zacharias, Präsident Lions-Club Mettmann-Wülfrath, Thomas Döring, KSK, Gisela Fleter, Tafel, und Katharne Robens, Lidl. FOTO: teph
Mettmann. Die 50 ehrenamtlichen Helfer der Mettmanner Tafel können sich ab sofort über ein neues Kühlfahrzeug freuen. Dank einer gemeinsamen Spendenaktion sind die erforderlichen 34.000 Euro für einen Kleintransporter jetzt zusammengekommen. Daran beteiligten sich neben dem Lions-Club Mettmann-Wülfrath mit 7000 Euro, und dem Lions-District Governor, mit 4000 Euro auch die Kreissparkasse Düsseldorf mit 6000 Euro. Die Lidl-Pfandstiftung steuerte 10. Von Leon Adolphs

000 Euro zu dem Kauf bei. Für Gisela Fleter, Leiterin der Tafel, eine längst überfällige Anschaffung: "Die Kühlkette der Lebensmittel darf nicht unterbrochen werden. Deshalb dürfen wir die Supermärkte ohne einen Kühlwagen gar nicht erst anfahren." Besonders als der Andrang nach dem Umzug der Tafel im Sommer von Mettmann-Süd nach Metzkausen nicht abnahm, machte sich der Bedarf eines neuen Wagens zusehends bemerkbar. Zurzeit machen fast 450 Personen, darunter 250 Kinder, regelmäßig von dem Angebot der Tafel Gebrauch.

Dafür kann das neue Fahrzeug die doppelte Menge an Paletten seines Vorgängers transportieren. Für das Be- und Entladen, sowie für das Einsortieren und den Verkauf werden jedoch weiterhin Freiwillige gesucht. Helfer können sich unter 02104/145427 melden. Die Öffnungszeiten der Tafel sind dienstags, von 10.30 bis 13 Uhr, und samstags, von 9.30 bis 13 Uhr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Tafel bekommt ein Kühlfahrzeug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.