| 08.27 Uhr

Zeugen gesucht
Unbekannte schießen auf Autos und Bus in Ratingen

Ratingen. In Ratingen im Kreis Mettmann ist in der Nacht zum Samstag auf vorbeifahrende Autos geschossen worden. An einem Wagen zersplitterte die Seitenscheibe, auch ein Bus wurde getroffen. Verletzt wurde niemand. 

Der oder die Täter hätten offenbar mit einer Luftdruckwaffe aus einem nahe gelegenen Waldgebiet gefeuert, teilte die Polizei am Samstag mit. Unbekannte schossen zwischen 22.15 und 22.20 Uhr auf der Tiefenbroicher Straße auf vorbeifahrende Fahrzeuge. Zwei Autos sowie ein Lienienbus der Rheinbahn wurden getroffen, als sie gerade in Richtung Blyth-Valley-Ring unterwegs waren.

Verletzte gab es nicht, jedoch wurden alle drei Fahrzeuge durch die Schüsse beschädigt. Die Fahrer gaben an, dass die Schüsse aus dem naheliegenden Waldgebiet gekommen sein sollen.

Die Beamten suchten mit einem großen Aufgebot die Gegend ab, auch ein Polizeihubschrauber und ein Diensthund waren im Einsatz. Verdächtige Personen konnten abe rnicht gefasst werden.

Sachdienliche Hinweise oder Beobachtungen nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit unter der Rufnummer 02102/9981-6210 entgegen. 

(siev/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zeugen gesucht: Unbekannte schießen auf Autos und Bus in Ratingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.