| 11.15 Uhr

Unfall in Monheim
60-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab

Mettmann. Erst ist ein 60-jähriger Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen, dann kollidierte der Wagen mit einem anderen Auto. Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Am Montagnachmittag ist ein 60-jähriger Renault-Fahrer an der Straße Fahnenacker in Monheim mit seinem Twingo aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Mann sei über die Gegenfahrbahn auf den Grünstreifen gefahren und dort gegen die Leitplanke geprallt. 

Ein 51-jähriger Opel-Fahrer, der an der Unfallstelle vorbeifuhr, konnte dem Auto nach Polizeiangaben nicht mehr ausweichen und krachte in den Renault. Der 60-jährige Mann erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen und der Leitplanke sei ein Gesamtschaden in Höhe von mindestens 6000 Euro entstanden, hieß es von der Polizei.

(veke)