| 12.35 Uhr

Mettmann
Vermisste 17-Jährige ist wieder zu Hause

Mettmann. Die Polizei hatte Fotos veröffentlicht, der Aufruf wurde auf den Facebook-Seiten der Rheinischen Post dutzendfach geteilt - doch eine 17-jährige Mettmannerin blieb seit dem 24. November spurlos verschwunden. Die Jugendliche hatte die Wohnung ihrer Eltern ohne Geld, Papiere oder persönliche Gegenstände verlassen.

Am Montagabend wurde die 17-Jährige von Bekannten im Mettmanner Stadtgebiet erkannt und angesprochen. Die Bekannnten überredeten die Mettmannerin, nach Hause zurückzukehren. Bei der Polizei sagte sie aus, dass sie sich seit Ende November in Mettmann aufgehalten hat. Allerdings war die Adresse der Polizei nicht bekannt, Ermittlungen dazu dauern weiter an. Nach Angaben eines Polizeisprechers zeigte sich ihre Familie "sehr glücklich" über die Heimkehr. Bereits zuvor verschwand die Jugendliche wiederholt von zu Hause, kehrte jedoch immer wieder nach kurzer Zeit zurück.

(wie)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vermisste 17-Jährige aus Mettmann ist wieder zu Hause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.