| 00.00 Uhr

Mettmann
Viele Ferienangebote stehen zur Auswahl: anmelden

Mettmann. Auf dem Bauspielplatz wird von 29. Juni bis 7. August am mittelalterlichen Mettmann gearbeitet.

Für Daheimgebliebene bietet das Mettmanner Jugendamt eine große Sommerferienpalette mit vielen verschiedenen Aktionen an:

Ein großes Projekt ist der Bauspielplatz. Von Montag, 29. Juni, bis Freitag, 7. August, können Kinder ab sechs Jahren eine Zeitreise unternehmen und das mittelalterliche Mettmann so gestalten, wie sie es sich wünschen.

Auch Ausflüge für die ganze Familie werden angeboten. Die Familientouren dauern jeweils einen Tag. Am Samstag, 27. Juni, geht es in den Freizeitpark Kernies Wunderland, am Dienstag, 30. Juni, ins Mais-Labyrinth und am Samstag, 11. Juli, mit dem Planwagen ins Neandertal. Auch ein Ausflug an den Unterbacher See und nach Scheveningen in den Niederlanden (jeweils Dienstag, 4. August) stehen auf dem Programm.

Bei den Stadtwald-Kids gibt es die Möglichkeit, kleine Geschenke aus Leder herzustellen (Dienstag, 30. Juni und Samstag, 4. Juli) und unter dem Motto "Der Natur auf der Spur" werden Holz, Pflanzen und Wasser erkundet.

In den letzten beiden Ferienwochen findet ein Austausch zwischen Mettmann, dem französischen Laval und Gorazde in Bosnien-Herzegowina statt. Die Teilnahme daran ist Jugendlichen zwischen 13 und 17 Jahren möglich, die zwei Wochen in Bosnien verbringen und dort an vielen Angeboten teilnehmen können.

Ein großes Abschlussfest gibt es am Freitag, 7. August. Zwischen 15 und 18 Uhr können Kinder, Eltern und Großeltern die Ferien bei Kaffee, Kuchen und Speisen vom Grill ausklingen lassen. Essensspenden werden erbeten.

Anmeldeformulare für die Sommerpalette befinden sich in der Broschüre, die beim Jugendamt und im Mehrgenerationenhaus am Kö abgeholt werden kann. In der Broschüre sind auch alle Angebote, Termine und Preise aufgelistet. Inhaber eines Sozialpasses erhalten Rabatt, eventuell fallen die Teilnahmekosten komplett weg. Die ausgefüllten Formulare werden im Mehrgenerationenhaus angenommen.

Neben den anmeldepflichtigen Aktionen gibt es auch offene Angebote. Hierbei ist ein Mindestalter oder die Begleitung durch einen Erwachsenen notwendig. Zu den offenen Angeboten gehören der Kids- und Jugendtreff sowie die Spielmobile. Auch diese Angebote sind in der Broschüre aufgeführt.

(rab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Viele Ferienangebote stehen zur Auswahl: anmelden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.