| 00.00 Uhr

Mettmann
Viele Kinder haben Prüfungen bestanden

Mettmann. Ausbildungsleiterin Karola Kraus bedankte sich beim DLRG-Ortsgruppentag beim Vorstand mit dem Vorsitzenden Bernd Co, allen Helfern für die geleistete Arbeit und Personen, die die DLRG unterstützen. Auch lobte sie die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Schulen und den DLRG-Ausbildern beim Schulschwimmen. Ziel ist es, dass die Kinder am Ende der Grundschule das Schwimmen erlernt haben.

Es haben 83 Teilnehmer das Schwimmabzeichen "Seepferdchen" erworben. Die Prüfungen für das "Deutsche Jugendschwimmabzeichen" in Bronze haben 123 Kinder bestanden, in Silber 52 und in Gold 30; ebenso haben zwölf Erwachsene das Deutsche Schwimmabzeichen in Bronze bzw. Silber erworben. Auch wurden drei Prüfungen für den "Junior-Retter" erfolgreich abgelegt. Ebenso haben 106 Teilnehmer das "Deutsche Rettungsschwimmabzeichen" in Bronze, Silber und Gold erworben bzw. wiederholt. Die Ortgruppe hat insgesamt mit 50 ehrenamtlichen Helfern und Fachübungsleitern 2.451 Stunden in die Ausbildung investiert. Auch die Kinder- und Jugendverbandsarbeit kann mit 5.868 Stunden aufgezählt werden. Im Bereich der Verwaltung wurden insgesamt 1.000 Stunden geleistet.

Der neue Jugendvorstand stellte sich vor: Vorsitzender Armin Co, Stellvertreter Jan Schulte-Baukloh und Robin Hillen. Die Beisitzer sind Ruth Patten, Karoline Kreil, Katja Zanona, Kim Hinkebeen und Dominik Drostell.

Vierzehn Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt: 25 Jahre Hartmut Naumann, Martin Naumann, Petra Naumann, Thomas Naumann; 40 Jahre Karin Friese, Gerhard Mümmler, Monika Suchinski. Die Kammeraden, die ihre Ehrenurkunde nicht persönlich in Empfang nehmen konnten, erhalten diese auf dem Postweg.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Viele Kinder haben Prüfungen bestanden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.