| 00.00 Uhr

Mettmann
Vortrag über Fallstricke im Internet

Mettmann. Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter machen es einfach, mit engen Freunden und ganzen Gruppen in Kontakt zu bleiben. Doch das Plus an Informationen führt nicht automatisch dazu, dass alle besser informiert sind und Diskussionen ruhig verlaufen. Der Social-Media-Experte Markus Brandl klärt beim Stammtisch des Bürgervereins Metzkausen am Dienstag, 3. Mai, 19.30 Uhr im Ratskeller, Wollenhausweg, warum eine einfache Bemerkung einen Sturm der Entrüstung auslösen kann. Außerdem warnt er vor Fallstricken.

Deshalb sollte man in sozialen Netzwerken sehr genau darauf achten, was man veröffentlicht - und vor allem wie. Welche Chancen, aber auch welche neuen Probleme es durch Facebook & Co. gibt, erläutert Markus Brandl vom Social Media Team der Bayer AG. Im Vortrag zeigt er, wie schnell die Bewertungen in einer Diskussion auseinander gehen können. Und warum sich durch die Dynamik der sozialen Netzwerke ein einfaches Problem zu einer Protestwelle - neuerdings Shitstorm genannt - aufschaukeln kann. Außerdem erklärt Markus Brandl, warum es in der Regel keine gute Idee ist, einen Beitrag mit seinen Freunden zu teilen, weil man dadurch angeblich ein iPhone gewinnen kann.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Vortrag über Fallstricke im Internet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.