| 00.00 Uhr

Wer denkt sich so etwas aus?

Die Griffigkeit der Fahrbahn soll daran schuld sein, dass zwischen Ratingen-Ost und Kreuz Hilden absolutes Kuddelmuddel beim Tempo herrscht? Wohl kaum. Denn warum sollte dann vorher 120 gelten und zwischendurch das Tempo freigegeben sein - nur um auf Höhe der Abfahrt zu A 46 wieder auf maximale 120 gedrosselt zu werden? Das ergibt keinen Sinn.

Mehr noch: Wer sich solche Regelungen ausdenkt und die entsprechenden Schilder aufstellt, gefährdet die Autofahrer, die es betrifft. Anstatt mit gleichmäßigen 100 oder auch 120 voranzukommen, heißt es auf der A 3: 120, dann runter vom Gas, Gas geben und wieder bremsen auf einem wahrlich nicht besonders langen Stück. Das provoziert Unfälle, vor allem aber Staus: Wo gebremst wird, staut es sich. Und Stau haben wir schon genug! gök

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wer denkt sich so etwas aus?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.