| 14.23 Uhr

Wülfrath
Wertvoller Spenden-Orden

Düsseldorf. Der Erlös des Narren-Sturms auf die Kreissparkasse geht an "Kids on Tour Wülfrath". Mit 1182 Euro wird eine Fahrt von Kindern nach Bayern finanziert. Übernachtung und Verpflegung trägt ein Hotelier. Von R. Mairose-Gundermann

Der Sturm der Kalkstadt-Narren auf die Kreissparkasse begeisterte Weiberfastnacht nicht nur nahezu 600 Besucher. Der Erlös aus dem Eintritt, den die "Jecken" für das zweistündige Non-Stopp-Programm bezahlten, geht an die Initiative "Kids on Tour Wülfrath". Im Beisein der Kalkstadt-Narren-Spitze Elvira und Klaus Ulrich Jansen, die die Unterstützung der Initiative angestoßen hatten, hängte Filialdirektionsleiter Hans Werner Fritze gestern Initiatorin Angelika Tach einen symbolischen Spenden-Orden über 1182 Euro um.

Angela Tach organisiert

"Kids on Tour ist eigentlich ein Enkelkind von mir", schmunzelte DRK-Vorsitzender Wolfgang Peetz. "Wülfrather Kinder in Not" sei eine Unterabteilung des DRK, "Kids on Tour" inzwischen eine Unterabteilung von Wülfrather Kinder in Not", erklärte er. Angelika Tach, die neben verschiedenen anderen Aktionen in den vergangenen beiden Jahren für 30 beziehungsweise 32 bedürftige Kinder eine Reise an die Nordsee organisierte, kann das Geld sehr gut gebrauchen.

Vom 13. bis 17. Oktober unternimmt sie mit 15 Kindern, Alter sechs bis elf Jahre, eine Ferienfahrt nach Oberbayern zum Kinderhotel Barmsee. "Übernachtung und Verpflegung bekommen wir zum Null-Tarif", berichtete Tach von dem großzügigen Angebot des Hoteliers. Freunde in Bayern hatten ihr bei der Vermittlung geholfen. Verblieben noch die Fahrtkosten. Auf der Suche nach einem bezahlbaren Preis, bekam die engagierte Organisatorin ein "super Angebot" von Air Berlin. "Jetzt können die Kinder, die noch nie in ihrem Leben die Berge sahen, erstmals auch noch mit einem Flugzeug fliegen", schwärmte sie. Finanziert durch die Karnevals-Spende!

Auf dem Programm der Tour stehen Ausflüge und ein umfangreiches hoteleigenes Sport- und Bewegungsangebot. Eine besondere Attraktion ist die Fahrt mit der Zugspitzbahn, auch wieder zum Null-Tarif. "Auf diese Weise können wir den Kindern sogar den höchsten Berg zeigen", sagte Angelika Tach. Busunternehmer Klimmeck, der für "Kids on Tour" die Busfahrten zur Nordsee sponserte, wird im Übrigen mit ziemlicher Sicherheit vor Ort den Transfer zum Flughafen übernehmen. Fünf versierte Betreuer, unter anderem ein Sanitäter der Freiwilligen Feuerwehr, werden die Reisegruppe begleiten.

Da es auf der Zugspitze im Oktober schon recht frisch sein wird, würde sich Angelika Tach über einen Sponsor freuen, der Sweat-Shirts mit Kapuze zur Verfügung stellt. "Ich setze alles dran weiter zu machen. Es wird allerdings immer schwerer, Leute zu finden, die uns einladen", räumte sie ein. Die Kinder seien so lieb und dankbar, würden sich benehmen und hörten aufs Wort, berichtete sie über Erlebnisse auf den beiden See-Reisen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Wertvoller Spenden-Orden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.