| 11.38 Uhr

Mettmann
Wieder Reifen auf der Eidamshauser Straße

Mettmann: Wieder Reifen auf der Eidamshauser Straße
Unbekannte legte am Donnerstag Reifen auf die Eidamshauser Straße in Mettmann. FOTO: Polizei
Mettmann. Auf der Eidamshauser Straße in Mettmann haben Unbekannte am Donnerstag einen Reifenstapel auf die Fahrbahn gestellt. Fahrzeuge, aus Richtung Regiobahnhof Neandertal kommend, konnten das Hindernis - das hinter einem Kurvenbereich lag - nur über die Fahrspur des Gegenverkehrs umfahren. Zwischen die beiden Reifen legten die Täter eine Jacke und eine schwarze Perücke.

Bereits Ende Februar gab es einen ähnlichen Vorfall. Auf dem Düsselring und auf der Eidamshauser Straße wurden ebenfalls Hindernisse aufgebaut. Ob es sich um die gleichen Täter handelt, ist laut Polizei noch nicht klar.

Bisher liegen der Mettmanner Polizei noch keine Hinweise auf den oder die Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 / 982-6310, entgegen.

(ots)