| 00.00 Uhr

Mettmann
Zahl der ausländischen Schüler steigt

Mettmann. Immer mehr Asylsuchende und Menschen mit Migrationshintergrund finden ihren Weg nach Mettmann - unter ihnen sind häufig auch schulpflichtige Kinder. Dadurch steigt die Anzahl der sogenannten "Seiteneinsteiger" an den Mettmanner Schulen.

Als Seiteneinsteiger werden alle Schülerinnen und Schüler bezeichnet, die nicht von Anbeginn das deutsche Schulsystem durchlaufen haben, sondern in Laufe eines Schuljahres ohne Deutschkenntnisse quer in eine Schulform einsteigen. Dieser Status wird über zwei Schulbesuchsjahre beibehalten. Im Januar 2016 besuchten 106 Seiteneinsteiger eine Schule in Mettmann, der Großteil von 33 Jugendlichen die Anne-Frank-Hauptschule. Auch an den Grundschulen finden sich viele Seiteneinsteiger, 11 an der Grundschule Herrenhauser Straße, 14 an der Otfried-Preußler-Schule und 20 an der Grundschule Am Neandertal.

Die Gymnasien hingegen besuchen nur sehr wenige Seiteneinsteiger, vier das Konrad-Heresbach-Gymnasium und drei das Heinrich-Heine-Gymnasium. Die meisten Seiteneinsteiger kommen aus Mazedonien und Albanien, jeweils 15 an der Zahl. Doch auch 14 Seiteneinsteiger aus Syrien und 10 aus Polen gehen zurzeit auf eine Mettmanner Schule. Derzeit nimmt die Anne-Frank-Hauptschule keine weiteren Seiteneinsteiger mehr auf. Die 33 Schüler, die die Schule im Moment besuchen, bekommen in vier Gruppen Förderunterricht in der deutschen Sprache, jene mit den geringsten Kenntnissen sogar täglich.

Die Einrichtung eines Sprachintegrationszentrums wurde vom Schulamt des Kreises allerdings abgelehnt. In der Begründung heißt es, dass dies nicht den rechtlichen Vorgaben der Schule entspreche und auch dem Gedanken der Integration nicht wirklich nahe komme. Die Carl-Fuhlrott-Realschule (dort gibt es 13 Seiteneinsteiger) hat im Dezember 2015 eine Lehrkraft mit der Zusatzausbildung "Deutsch als Zweitsprache" erhalten. Auch eine Vorbereitungsklasse für Seiteneinsteiger ist eingerichtet, in der die Lehrkräfte intensiv Deutschkenntnisse, aber je nach Bedarf auch andere Lerninhalte vermitteln.

Der Lernstand der Seiteneinsteiger ist oft sehr unterschiedlich, da einige bereits eine Schule besucht haben, andere wiederum noch nie. Eine weitere Zunahme der Zahl von Seiteneinsteigern an den Mettmanner Schulen wird erwartet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mettmann: Zahl der ausländischen Schüler steigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.