Familiendrama in Niederkrüchten

Mörder sagte, er wolle Brötchen holen gehen

Niederkrüchten. Ein Mönchengladbacher soll in Niederkrüchten seine Ex-Freundin und deren 17-jährigen Sohn getötet und danach sich selbst erschossen haben. Von einer Bekannten soll der mutmaßliche Mörder sich kurz vor der Tat mit einer alltäglichen Begründung verabschiedet haben. mehr

Mönchengladbach

Gladbacher tötete Frau und 17-Jährigen in Niederkrüchten

Eine Familientragödie mit drei Toten vom Sonntagnachmittag in Niederkrüchten hat in Mönchengladbach große Betroffenheit ausgelöst. Ein 43-Jähriger aus Mönchengladbach hatte dort seine frühere Lebensgefährtin (45) und deren 17 Jahre alten Sohn mit einer Pistole erschossen und sich danach selbst getötet. mehr

Bilder und Infos aus Mönchengladbach
+++ Fohlenfutter +++

Schulz darf in Barcelona beginnen – Raffael auf der Bank

Die traurige Nachricht von Álvaro Dominguez' Karriereende überschattet Borussias Gastspiel beim FC Barcelona. Im Camp Nou bringt André Schubert vier Neue. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL. mehr