Mönchengladbach

Räuber will Geld nach Schuss in Hoden

Mönchengladbach. Vor Gericht geht es am Dienstag um die Klage eines verurteilten Tankstellenräubers. Er will 10.000 Euro Schmerzensgeld, weil ein Polizist ihm in den Hoden schoss. Jetzt wurde bekannt: Bei einem Freigang soll der Räuber erneut straffällig geworden sein. Von Gabi Petersmehr

Bilder und Infos aus Mönchengladbach
+++ Fohlenfutter +++

Korb blüht auf neuer Position auf

Mönchengladbach. Gegen den FC Barcelona war Julian Korb so etwas wie der heimliche "Spieler des Spiels", weil er Neymar fast immer ausschaltete, wenn er sich in sein Hoheitsgebiet begab. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL. mehr

Borussia Mönchengladbach

"War ein Wahnsinnsgefühl, gegen Barca zu spielen"

Es war ein emotionaler Abend im Borussia-Park. Für die Fans, aber auch für die Spieler. Insbesondere für die fünf Eigengewächse der Borussen, die an diesem Champions-League-Ereignis zwischen Borussia und dem spanischen Giganten FC Barcelona teilnahmen. Von Karsten Kellermannmehr

Benefizkonzerte

Musikalische Spätlese im TaK

Die musikalische Spätlese im Treff am Kapellchen (TaK) und in der Brandtskapelle war ein großer Erfolg. Durch die Benefizveranstaltungen der Gruppe Little Bossa mit brasilianischen Klängen im TaK und den weiteren Darbietungen am Sonntag in der Brandtskapelle mit den Chören Feine Herbe mit Christian Bauer, der Fallalei Folkband unter der Leitung von Jutta Bauer, dem gut besuchten Gottesdienst mit den Chören Feine Herbe und Sancantao und dem Abschlusskonzert mit der Borderland Jazzband von Walter Maaßen konnten insgesamt 912 Euro an Spenden entgegen genommen werden. mehr