Mönchengladbach

Hugo-Junkers-Gymnasiasten bestücken Leiterplatte

Richtig löten - aber wie? Neun Schüler der Klassen 10 und 11 des Hugo-Junkers-Gymnasiums hatten bei Scheidt & Bachmann jetzt die Möglichkeit, mit dem Lötkolben zu arbeiten und eine Leiterplatte zu bestücken. Aber nicht nur das: Direkt vor Ort lernte der Nachwuchs das Einmaleins der Metallverarbeitung kennen, kam mit Auszubildenden ins Gespräch und durfte bei einer Unternehmensbesichtigung die Produktion des Systemhauses unter die Lupe nehmen. mehr

Bilder und Infos aus Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach

Sommer hält

Mönchengladbach. Borussias Torwart trägt nicht mit seinen Kochkünsten zum Aufschwung der Borussen bei, sondern mit starken Leistungen. Seine Paraden-Quote liegt bei 80 Prozent. Trotzdem kann er mit HSV-Keeper Adler mitfühlen. Von Karsten Kellermannmehr

Schwammige Regel

Handspiel – ein unlösbares Problem

Das Tor mit dem Unterarm von Lars Stindl bringt eine Diskussion in Gange, die so alt ist wie der Fußball selbst. Es geht um eine Regel, die allem Anschein nach nicht eindeutig definiert werden kann. Von Sebastian Esch und Patrick Scherermehr

+++ Fohlenfutter +++

Stindls Tor bringt eine Diskussion in Gang

Das Führungstor von Borussias Lars Stindl beim 2:0 in Ingolstadt ist das Paradebeispiel für die schwammigste Regel im Fußball. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL. mehr

Lokalsport

6:7 - FF 07 kassiert zwei Tore in letzten 22 Sekunden

Futsal. Das schönste Geschenk zum Jubiläum hätte sich FF Mönchengladbach 07 selbst machen können. Doch wenige Tage nach dem zehnjährigen Bestehen des einzigen Futsal-Klubs der Stadt verlor der Landesligist beim Wuppertaler SV II 6:7. Und bitterer hätte die zweite Saisonniederlage auch nicht zustandekommen können, denn Gladbach führte bereits 5:1, ging nach dem Wuppertaler Ausgleich nochmals in Führung - und kassierte innerhalb der letzten 22 Spielsekunden zwei Freistöße, mit den der Gastgeber die Partie noch drehte. mehr