Mönchengladbach

Rocker wollten in Altstadt Macht zeigen

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei in der Altstadt einen Aufzug von rund 50 Rockern des "Clan 81" gestoppt. Die Gruppe wollte einen Gladbacher Rocker-Club aufmischen. Es war nicht das erste Mal, das Mönchengladbach im Mittelpunkt des Rockerkriegs stand. Von Gabi Petersmehr

Mönchengladbach

125 neue Flüchtlinge: Stadt sichtet Containerstandorte

Im Sommer kalkulierte die Stadt mit 150 weiteren Flüchtlingen bis zum Jahresende und hatte schon reichlich Mühe, für diese Menschen geeigneten Raum zu schaffen. Inzwischen ist klar, dass allein im Oktober 125 Asylsuchende in Mönchengladbach ankommen. Von Ralf Jüngermannmehr

Mönchengladbach

400 Kurden protestieren gegen den IS-Terror

Auch wenn die Anzahl der Protestler bei weitem nicht das Ausmaß der Demonstration in Düsseldorf vergangene Woche erreichte, bei der rund 20.000 Menschen durch die Landeshauptstadt zogen, sorgten die Demonstranten am frühen Freitagabend für reichlich Aufmerksamkeit in der Mönchengladbacher Innenstadt. mehr

Redaktionsgespräch mit Helmut Wallrafen-Dreisow

Wir öffnen uns hin zu den Quartieren

Der Geschäftsführer der Sozial-Holding sagt, warum die Angst vor dem Tod auf die Pflege projiziert wird, und welche neuen Pflegeangebote es gibt. Und er spricht über die Diskrepanz zwischen dem Anspruch an die Pflege und der finanziellen Situation. mehr

Mönchengladbach

Großeinsatz der Polizei wegen Rocker-Treffen

Großer Polizeieinsatz in Mönchengladbach: Dort hatten sich am Samstagabend mehr als 50 Rocker versammelt. Eine Teil von ihnen sympathisiert mit den Hells Angels und wollte einem rivalisierendem Club seine Macht demonstrieren. Die Polizei zeigte sich vorbeugend mit einem Großaufgebot. mehr

Mönchengladbach

Mauer des Schweigens nach Derby-Randale

Die Ermittlungen nach den Krawallen rund um das Spiel Köln gegen Mönchengladbach gestalten sich als schwierig. Zwar sind etliche Beteiligte identifiziert, aber keiner will etwas sagen. Selbst das mit einer Eisenstange verprügelte Opfer nicht. Von Gabi Petersmehr

Aktuelle Bilderstrecken aus Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach

Dominguez und Xhaka sind jetzt voll da

Mönchengladbach. Der spanische Verteidiger und der Mittelfeldmann aus der Schweiz hatten Anlaufschwierigkeiten. Nun sind sie im dritten Jahr Borussen und spielen eine starke Saison. "Sie sind wichtige Bausteine im Gerüst der Mannschaft", sagt Max Eberl. Von Karsten Kellermannmehr

Borussia Mönchengladbach

30.000 Euro Strafe für Pyrotechnik-Einsatz

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 Borussias Geschäftsführer Stephan Schippers hat den Fans, die beim Europa-League-Spiel der Borussen in Zürich (1:1) Pyrotechnik gezündet haben, "vereinsschädigendes Verhalten" vorgeworfen. Von Karsten Kellermannmehr