Mönchengladbach

Niersverband fällt Pappeln in Zoppenbroich

Nach dem Unfall in Odenkirchen, bei dem eine 38-Jährige am vergangenen Wochenende von einem Ast getroffen und schwer verletzt wurde, informierte der Niersverband gestern über geplante Baumfällungen im Bereich Zoppenbroicher Park/Bresges-Park. "Die Maßnahme war schon vor dem Unfall geplant. Die Geschehnisse in Odenkirchen haben uns allerdings noch einmal darin bestärkt, dass wir das Richtige tun", sagte Dietmar Schitthelm, Vorstand des Niersverbandes. Von Laura Schameitatmehr

Geburtstagsspende

3050 Euro für Insel Tobi und Hospiz

Wer Raymond Opszalski kennt, der weiß um sein soziales Engagement. Dem Korschenbroicher Kommunalpolitiker und DIS-Arbeitsdirektor sind soziale Projekte wichtig. Dass er dabei ein großes Herz für Kinder und Jugendliche hat, stellte er in der Vergangenheit immer wieder unter Beweis. Und so brauchte Schauspielerin Uschi Glas auch nicht lange bitten, um Deutschlands führenden Personaldienstleister für ihren gemeinnützigen Verein "BrotZeit" zu begeistern, der mittlerweile bundesweit für ein gesundes Schüler-Frühstück sorgt. "Es ist eine tolle Initiative, für die sich Frau Glas bereits seit 2008 einsetzt", sind sich Raymond Opszalski und die Vorstände der Adecco-Gruppe einig. mehr

Flötentöne

Ted & Die Fremden holen ihr Konzert am Samstag nach

Die Musiker der Oldieband Ted & Die Fremden holen am Samstag, 1. August, ab 18.30 Uhr im Pavillon im Schmölderpark ihr Konzert nach, das in der vergangenen Woche aufgrund des schlechten Wetters abgesagt wurde. Die Fremden haben mit Top Stars wie James Last, Ray Charles, Fats Domino gespielt und wurden in einem Atemzug mit The Rivets, The Germans und den Team-Beats genannt. Mittlerweile leben und arbeiten die Beatmusiker in Mönchengladbach und es ist ruhiger um die einst so wilden Jungs geworden. mehr

Fit Für 10

Nach dem Lauf folgt das große "Fressen"

Es ist jedes Jahr das gleiche Spiel: Die Laufgruppe von "Fit für 10", der Gemeinschaftsaktion von Rheinischer Post, NEW und Stadtsparkasse, arbeitet sich Schritt für Schritt an den Volksbad-Lauf der NEW am 13. September heran. Aber bei der Bewältigung des Trainingsprogramms kommt irgendwann der Zeitpunkt, wenn die Teilnehmer 60 Minuten am Stück laufen. Nicht 55 Minuten, was ein Klacks ist. Und nicht 65 Minuten, was auch wieder ein Klacks ist. Die magische Stunde ist es, die den Läuferinnen und Läufern als Riesenhürde erscheint, wenn sie in das Trainingskonzept von Dr. Michael Fritz einsteigen. mehr

Mönchengladbach

Bauern-Chef: Bei Landwirten ist Lage angespannt

In Frankreich gehen die Landwirte auf die Barrikaden. Ihre Sorgen ähneln denen der deutschen Bauern. "Die Landwirte im Rheinland haben zurzeit mit schlechten Preisen zu kämpfen und können ihre Kosten nicht decken. In allen Produktbereichen - ob Milch, Geflügel oder Schwein - ist die Lage zurzeit äußerst angespannt", betont Wolfgang Wappenschmidt, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach. Bei guter Marktversorgung in der EU führten besonders das Russland-Embargo, die schwächelnde Konjunktur in bevölkerungsreichen asiatischen Märkten wie China und die Einkaufs- und Preispolitik des Lebensmitteleinzelhandels zu scharfen Preissenkungen. mehr

Aktuelle Bilderstrecken aus Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach

So verhindert Borussia eine Sprachbarriere auf dem Platz

Die in München grassierende Debatte um Deutsch als Hauptsprache im Team stellt sich in Gladbach schon seit Jahren nicht mehr. Und dabei ist es ja nun nicht so, dass Borussia nur Profis mit deutschem Pass in ihrem Kader hätte. Von Thomas Grulke und Stefan Klüttermannmehr

Borussia Mönchengladbach

Borussia kompakt: Das steht am Freitag an

Täglich versorgen wir Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten zu Borussia Mönchengladbach. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, können Sie in unserer täglichen Kompaktmeldung alle Infos zu Terminen, dem Kader und weiteren Aspekten rund um den Traditionsklub lesen. mehr

Serie Macht Eigentlich?

Als der nette Herr Professor auf die Barrikaden stieg

Mönchengladbach. Michael Hertl war 23 Jahre Chefarzt der Kinderklinik Neuwerk. Der freundliche Herr alter Schule hat Maßstäbe gesetzt. Nicht nur sein Kampf gegen Leukämie machte ihn bekannt. Als die Klinik 1987 geschlossen werden sollte, stieg er auf die Barrikaden - trotz eines "Maulkorbs". Von O. E. Schützmehr

Serie Macht Eigentlich?

Die Privataudienz beim Duzfreund Papst Benedikt

Es war die Not der Menschen, die in Michael Hertl den Gedanken wachsen ließ, sich für den Nächsten zu engagieren. In Neuss als Sohn eines Steuerbeamten geboren und in Bayern aufgewachsen, erlebte er, wie seine Eltern den Armen halfen, der Vater Blinde zur Kirche führte, die Mutter sonntags nach der Kirche hungrige Kinder mit nach Hause brachte und ihnen etwas zu essen gab. Im Krieg kam er 1963 in München, noch Gymnasiast, als Luftwaffenhelfer in eine Flakstellung, erlebte, wie Bomben die Menschen in Nöte brachten. "Da wurde mir schnell klar, dass ich Arzt werden wollte. Und dann habe ich mich sehr bald für die Kindermedizin entschieden", erzählt er. mehr