Mönchengladbach

Mutmaßlicher Brandstifter wollte sich umbringen

Mönchengladbach. Der 21-Jährige, der wegen des Verdachts auf Brandstiftung in einem Asylbewerberheim in Mönchengladbach festgenommen wurde, habe seinem Leben ein Ende bereiten wollen. Das sagte er in seiner Vernehmung bei der Polizei. Er sitzt seit Freitag in Untersuchungshaft. mehr

Mönchengladbach

Ermittlungen wegen Mordversuchs nach Brand in Asylheim

Nach dem Brand im Flüchtlingsheim im Mönchengladbacher Volksgarten geht die Polizei von Brandstiftung aus. Ein 21 Jahre alter Bewohner wurde festgenommen. Der Rauch war in weiten Teilen der Stadt zu sehen gewesen, verkokelte Kunststoffteile flogen kilometerweit. Von Gabi Peters und Andreas Gruhnmehr

Mönchengladbach

Mängel bei Glasfaser-Ausbau ärgern die Stadttochter Mags

Kippelnde Gehwegplatten, Stolperfallen und schnell ausgewaschene Fugen: Das sind typische Probleme, die oft auftreten, wenn Reparaturarbeiten auf Bürgersteigen, Radwegen und Fahrbahnen nicht sauber ausgeführt werden. Derzeit häufen sich Beschwerden bei Stadt und Stadttochter Mags - oftmals steht die Kritik an der Qualität bei der Reparatur der sogenannten Aufbrüche in einer Verbindung zur Deutschen Glasfaser. Von Dieter Webermehr

Bilder und Infos aus Mönchengladbach
+++ Fohlenfutter +++

Borussia zeigt ein starkes Comeback gegen St. Pauli

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbachs Testspiel gegen den FC St. Pauli brachte Licht und Schatten zutage. Am Ende stand eine starke Aufholjagd und ein 4:4. In unserem Newsblog "Fohlenfutter" finden Sie alle Neuigkeiten rund um den VfL. mehr