| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
110 Tonnen im Grünstreifen

Tonnenschwerer Kran kippt an Autobahn um
Tonnenschwerer Kran kippt an Autobahn um FOTO: Theo Titz
Mönchengladbach. Am späten Montagabend ist im Autobahnkreuz Neersen ein Kran mit 110 Tonnen Gewicht umgekippt. Der 35 Jahre alte Fahrer wollte laut Polizei gegen 22 Uhr mit seinem Fahrzeug von der A 44 auf die A 52 in Richtung Roermond auffahren.

Dabei kam er rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den Grünstreifen. Dort kippte der Kran um, der Fahrer wurde leicht verletzt. In der Nacht lief Diesel aus, die Feuerwehr war im Einsatz. Geborgen werden konnte der Kran allerdings noch nicht - er ist zu schwer.

Voraussichtlich am Wochenende soll es laut Straßen NRW so weit sein. Dafür muss ein Spezialkran das Fahrzeug auf die Fahrbahn hieven - und die Autobahn voll gesperrt werden. Deshalb soll ein Zeitpunkt abgewartet werden, zu dem an der Stelle weniger Verkehr ist. Ob das am Samstag oder Sonntag sein wird, ist noch unklar. Bis dahin bleibt der Kran im Grünstreifen liegen. Heute sollen Experten die Unfallstelle begutachten.

(lsa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: 110 Tonnen im Grünstreifen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.