| 16.05 Uhr

Tier erschreckt Mitarbeiter
1,20 Meter lange Schlange im Innenhof von Rathaus Rheydt

Tier erschreckt Mitarbeiter: 1,20 Meter lange Schlange im Innenhof von Rathaus Rheydt
Diese Natter schlängelte sich auf dem Rathausplatz in Rheydt. FOTO: pmg
Rheydt. Riesenschreck im Rheydter Rathaus: Mitarbeiter der Stadtverwaltung haben am Mittwoch im Innenhof eine feuerrote, 1,20 Meter lange Schlange entdeckt.

Die Mitarbeiter riefen sofort Polizei und Feuerwehr an. Schließlich wusste zu dieser Zeit niemand, wie gefährlich und giftig das Tier sein könnte. Zusammen mit einem Reptilienexperten sollte die Schlange unverzüglich eingefangen werden. In der Zwischenzeit wurde im Fachbereich Umwelt nach dem Tier gegoogelt. Und schnell war klar: Diese Schlange ist ungiftig.

Unter fast selbsterklärenden wissenschaftlichen Gattungs- und Artnamen "Pantherophis guttatus" verbirgt sich die aus Nordamerika stammende und zur Gattung der Kletternattern gehörende ungiftige Kornnatter. Erleichterung machte sich breit, und im Rathaus wurde gewitzelt: "Heute mal keine Schlange vor den Schaltern, sondern eine im Hof." Die Natter konnte schließlich nach kurzer Gegenwehr in einem Leinensack gesteckt und artgerecht untergebracht werden. Sie befindet sich zurzeit in einer Tierhandlung, die auf Exoten und Reptilien spezialisiert ist und sich damit bestens auskennt.

Wie das feuerrote Tier in den "mediterranen Innenhof" des Rathauses kam, der eigentlich reiner Parkplatz ist, ob sie einem Nachbarn aus dem Terrarium entwichen ist oder ausgesetzt wurde, ist nicht bekannt. Offensichtlich hat sich die Schlange am Rathaus aber recht wohl gefühlt und wollte bleiben, denn freiwillig ließ sie sich nicht einfangen. Auch wem die Kornnatter gehört, ist bislang noch unbekannt. "Sollte sich der Besitzer noch melden, kann er seine Schlange wieder abholen", sagt Stadtsprecher Wolfgang Speen.

 

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tier erschreckt Mitarbeiter: 1,20 Meter lange Schlange im Innenhof von Rathaus Rheydt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.