| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
1,9 Millionen Euro für Fortführung der "Sozialen Stadt"

Mönchengladbach. Zur Fortführung des Projektes "Soziale Stadt Rheydt" wird das Land der Stadt mehr als 1.9 Millionen Euro überweisen. "Ich habe mich dafür eingesetzt, dass wir mit Hilfe des Landes das erfolgreiche und zentrale Projekt im Herzen von Rheydt fortführen können", sagt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Landtag, Hans-Willi Körfges. Weitere 123.000 Euro stehen demnach für die vorbereitenden Untersuchungen zur Erstellung eines integrierten Handlungskonzeptes für die Gladbacher City zur Verfügung. "Wir sind in Rheydt noch lange nicht am Ende der Reise. Es war mir immer ein besonderes Anliegen, dass wir diesen erfolgreichen Weg weiter beschreiten können. Daher freut es mich nun besonders, dass wir die Lebensqualität der Menschen in Rheydt weiter verbessern können", sagte Körfges.
(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: 1,9 Millionen Euro für Fortführung der "Sozialen Stadt"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.