| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
2. Meisterkonzert mit dem Gitarristen Pepe Romero

Mönchengladbach. Zu "spanischen Träumen" lädt das 2. Meisterkonzert am Donnerstag, 10. November, 20 Uhr, ein. Zu Gast in der Kaiser-Friedrich-Halle ist Pepe Romero, der als "König der Konzertgitarre" schon zu Lebzeiten als Legende gilt. Weltweit wird er für seine Virtuosität, seine faszinierenden Interpretationen und seine perfekte Technik gefeiert. Als Pepe Romero am 8. März 1944 in Spanien geboren wurde, spielte sein Vater Celedonio auf seiner Gitarre, um den Sohn auf der Welt willkommen zu heißen.

Die Begeisterung für die Gitarre wurde Pepe also sprichwörtlich in die Wiege gelegt. Fortan sollte die Gitarrenmusik ihn durch sein weiteres Leben begleiten und zu seinem wichtigsten Lebensinhalt werden. Schon mit sieben Jahren erlebte Pepe Romero seinen ersten öffentlichen Auftritt, mit 15 nahm er seine erste Schallplatte auf, der bis heute über 50 weitere Einspielungen folgten. Zu einer Programmeinführung mit dem Künstler sind die Besucher bereis um 19.

15 Uhr eingeladen. Das Meisterkonzert wird durch die Gladbacher Bank unterstützt. Karten gibt es für 9 bis 19 Euro (Ermäßigung 50 Prozent) an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie auf www.adticket.de.

(isch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: 2. Meisterkonzert mit dem Gitarristen Pepe Romero


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.