| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
22 Jahre KG Rheer Muutzeköpp

Mönchengladbach. Das Prinzenpaar gratulierte persönlich zum närrischen Jubiläum. Von Dominik Lauter

Es war einer der vielen Höhepunkte der Jubiläumssitzung der KG Rheer Muutzeköpp. Das Gladbacher Prinzenpaar Guido und Verena Gauls marschierte unter großem Applaus in das blau-weiß-geschmückte Naturfreundehaus in Rheydt. Standesgemäß - natürlich in Begleitung des gesamten Hofstabs und der Garde. "Das ist genau das, was wir uns vorgestellt haben. Überall wo wir hinkommen, werden wir so schön begrüßt wie hier", antwortete Prinzessin Verena auf die Frage des Präsidenten Oliver Lorenz, wie man sich denn in die Ämter eingelebt habe. "Klein aber fein habt ihr es hier", begann Prinz Guido seine Gratulationsrede zum närrischen Jubiläum. Wie es sich gehört, brachte er auch Geschenke mit, wie ein "Prinzenalt" der Bolten-Brauerei und eine Ehrenurkunde des MKV. Im Gegenzug gab es die Jubiläumsmedaillen der Muutzeköpp. Als der Endstand der Bundesligapartie Borussia gegen den FC Bayern mit 2:1 bekanntgegeben wurde, war der Jubel fast so groß wie beim Einzug des Prinzenpaares.

Zuvor weckten Präsident "Olli" Lorenz und Vorsitzender Norbert Kaminski zusammen mit dem Publikum den Hoppeditz. Es brauchte einige Anläufe, aber schließlich halfen die Küsschen der beiden, den langen Sommerschlaf zu beenden.

"Die Muutze-Dancers", das Eigengewächs der KG, zeigte danach eine kleine Kostprobe der einstudierten Gardetänze. Auch die Nachbarn aus Wickrath kamen zur Feier. Mit merklich mehr Erfahrung und Schwung tanzten sie zum ersten Mal den aktuellen Sessions-Tanz auf einer fremden Bühne. Der Hingucker schlecht hin war ein fünffacher Spagat der "Kreuzherren"-Tänzerinnen. Zwischen den Auftritten gab es wie gewohnt Musik, Mettbrötchen und Pils. Nach dem Besuch des Prinzenpaars war der offizielle Teil vorbei und nun wurde gesungen, geschunkelt und getanzt. Das eigene Männerballett trat auf, sowie andere Größen des Gladbacher Karnevals. Mit dabei waren die "Garderottis", die "La La Boys" und die "Schöpp op Eicken".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: 22 Jahre KG Rheer Muutzeköpp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.