| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
320 Lebensmittel-Tüten für Bedürftige

Mönchengladbach. Die Tafel und der Real-Markt organisierten die Aktion, bei der Kunden spenden konnten. Von Marius Schrammen

Nicht immer ist Armut offensichtlich - und dennoch fängt sie schon oft vor der eigenen Haustür an. Wie jeder helfen kann, zeigte das Projekt der Mönchengladbacher Tafel in Zusammenarbeit mit dem Real-Markt an der Reyerhütte. Unter dem Motto "Vollgepackte Tüten für die Tafel" spendeten am vergangenen Samstag viele hilfsbereite Mönchengladbacher Lebensmittel.

"Jahr für Jahr sind wir froh über die Spendenbereitschaft. Mit insgesamt 320 Lebensmitteltüten war die Aktion ein voller Erfolg", bilanzierte Monika Bartsch, die Vorsitzende der Tafel. Fertig gepackte Tüten konnten im Eingangsbereich des Supermarkts gekauft und anschließend an einer eigens eingerichteten Sammelstelle hinter der Kassenzone abgegeben werden. Neben Nudeln, Reis, Gemüse und sonstigen Konserven beinhalteten die Tüten auch Süßigkeiten.

"Wir sind dem Real-Markt nicht nur sehr dankbar für die gemeinsame Aktion, sondern freuen uns, dass so auch die Möglichkeit besteht, den Leuten weitere Informationen über die Mönchengladbacher Tafel an die Hand geben zu können", sagte Hans Conrads, einer von mehr als 100 aktiven Ehrenamtlern, die der Tafel angehören.

Süleyman Gümüs, Geschäftsleiter des Gladbacher Real, freute sich ebenfalls über die Zusammenarbeit. "Mindestens zwei Mal im Jahr versuchen wir eine solche Aktion mit der Gladbacher Tafel zu organisieren und wollen so ein Zeichen setzen: nämlich hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen", sagte Gümüs.

Die Tafel sammelt überschüssige, aber noch verwertbare Lebensmittel bei beispielsweise Lebensmittelgeschäften ein und verteilt diese kostenlos an Bedürftige und karitative Einrichtungen. Pro Woche werden in Mönchengladbach auf diese Weise rund 800 Familien versorgt. Die gespendeten Lebensmitteltüten werden unter anderem in die Weihnachtsaktion der Tafel integriert. Hierfür bittet die Tafel um die Spende von Lebensmittelpaketen. Weitere Informationen zur Mönchengladbacher Tafel und ihrer Arbeit gibt es im Internet unter www.mg-tafel.de .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: 320 Lebensmittel-Tüten für Bedürftige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.