| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
35-jährige Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Mönchengladbach: 35-jährige Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt
Die Bilanz eines Unfalls auf der Gladbacher Straße: eine Schwerverletzte und Sachschaden. FOTO: Titz
Mönchengladbach. Weil ein 78-jähriger Autofahrer beim Abbiegen einen vorfahrtsberechtigten Wagen übersah, ist es am Sonntag auf der Gladbacher Straße zu einem schweren Unfall gekommen.

Nach Mitteilung der Polizei war der 78-Jährige gegen 13.10 Uhr Richtung Gladbacher Innenstadt unterwegs und wollte nach links in die Dorthauserner Straße einbiegen. Dabei krachte er offenbar ungebremst in das Fahrzeug einer 35-Jährigen, die in Richtung Rheindahlen unterwegs war.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Frau aus Rheydt schwer verletzt wurde. Sie musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden und blieb dort. Der 78-Jährige konnte die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

(gap)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.