| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
7000 Fans feiern Lionel Richie

Lionel Richie im Sparkassen-Park Mönchengladbach
Lionel Richie im Sparkassen-Park Mönchengladbach FOTO: Knappe, J�rg
Mönchengladbach. Bei seinem Konzert im Sparkassenpark sang Lionel Richie seine großen Hits mit ansteckend guter Laune. Richie bekundete seine Liebe zu den Fans, das Publikum dankte es ihm mit großer Hingabe. Vier Leser unserer Zeitung trafen den Star hinter der Bühne. Von Angela Wilms-Adrians

Fast schien es, als wagte der Gast aus den USA den Namen der Vitusstadt kaum auszusprechen. Doch dann konnte sich Lionel Richie offenbar nicht satt hören am Klang des für ihn seltsam klingenden Zungenbrechers. "Mönchengladbach". Der Oscar- und mehrfache Grammy-Preisträger war am Samstag in den Sparkassenpark gekommen, um non stop zu singen, zu plaudern und zu tanzen. Und mit dem Strahlemann war die gute Laune gleich mit dabei.

Irgendwie hat das Energiebündel immer ein sattes Lächeln um Augen und Mund. Und Richie versteht es, seine Fans unmittelbar anzusprechen. Wenn er die Arme öffnete wie ein Albatros seine Schwingen, fühlten sich alle auf einmal umarmt. Mit dem ersten Song hatte er sein Publikum augenblicklich im Griff. Zum lauten Jubel versprach der Soulsänger, Komponist und Produzent: "I'm here to play all the hits." Dann startete er durch mit Songs, wie "Say you, say me", "Three Times a Lady", "Easy", "Dancing on The Ceiling" und natürlich "Hello". Zündende Rhythmen wechselten sich Schlag auf Schlag mit schmusigen und sinnlichen Arrangements ab. Richie ließ seine Zuhörer träumen, zu alten Songs in Erinnerungen schwelgen und in Ekstase beben. Die Fans wiegten sich im Rhythmus der Musik, schwenkten die Hände in der Luft. Zu stillen Songs nahmen sich Verliebte in die Arme, zu mitreißenden Hits wurden seitliche Freiflächen sowie selbst enge Tribünenplätze zur Bühne für Tanzeinlagen.

Dass der 67-jährige Entertainer so beneidenswert schlank ist, verwundert nicht. Denn der Mann gibt alles. Mit großen Schritten durchmaß er die riesige Bühne, spielte am Klavier, sprang auf und stürzte sich in den temperamentvollen Wettstreit mit den Musikern seiner Band, die ebenfalls vollen Einsatz zeigten. Wenn Richie während eines Songs rief "Help me" oder "Join me" waren die Mönchengladbacher und viele Auswärtige mit teils langen Anfahrtswegen mit Hingabe dabei.

Mal spielte er am Piano, mal durchmaß er mit großen Schritten die Bühne: Lionel Richie in Aktion. Foto: Jörg Knappe FOTO: Knappe Jörg

Viele Fans schienen ohnehin die Texte verinnerlicht zu haben. "You are incredible. I love you so much", bekundete Lionel Richie seine Liebe zu den Fans - darunter waren vier RP-Leser, die Eintrittskarten und ein persönliches Treffen mit dem Star gewonnen hatten. Die Düsseldorferin Ulla Rose war mit Ehemann Bernd gekommen. Der Mönchengladbacher Georg Christian Franke erschien bestens vorbereitet, da er tags zuvor nur Lionel-Richie Songs gehört hatte. Ehefrau Christel fühlte sich vor dem Konzert erinnert an Jugendtage, als sie mit Freundinnen zu "Angel" in der Formation "blackstep" getanzt hatte. Nach dem Konzert waren beide begeistert. "Es war grandios", schwärmte sie - nun überzeugt, dass man den Weltstar wenigstens einmal erleben sollte. Er begeisterte sich für die "phantastische Mischung aus schönen Balladen und Partymusik". Nach dem Treffen mit dem Star hinter der Bühne waren beide überzeugt, dass Richie sehr "natürlich" sei - "ein netter Kerl" halt. Und ein großartiger Entertainer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: 7000 Fans feiern Lionel Richie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.