| 11.35 Uhr

Bei Mönchengladbach
A61 Richtung Venlo nach Unfall teilweise gesperrt

Bei Mönchengladbach: A61 Richtung Venlo nach Unfall teilweise gesperrt
FOTO: dpa, rwe tba
Mönchengladbach. Nach einem Unfall ist die A61 in Fahrtrichtung Venlo zwischen Mönchengladbach-Güdderat und -Wickrath teilweise gesperrt. Der Verkehr wird einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es kommt zu Stau. 

Nach ersten Informationen handelt es sich um einen Alleinunfall, bei dem ein Auto in eine Leitplanke gefahren ist. Verletzt wurde nach ersten Angaben der Polizei niemand. Der Verkehr staut sich derzeit auf mindestens sechs Kilometer.  

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

Legende
  • grün = freie Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau

Mehr in Kürze

 

(siev)