| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Altpapiercontainer brannte in der Tiefgarage

Mönchengladbach. Ein brennender Altpapiercontainer hat am Sonntagabend für einen Feuerwehreinsatz in der Tiefgarage einer Wohnanlage an der Eickener Straße gesorgt. Aus unbekannter Ursache hatte der Container, der in einem Kellerraum der Anlage an der Eickener-, Konzen- und Bayernstraße mit 262 Wohnungen stand, gegen 21.50 Uhr Feuer gefangen. Verletzte gab es nicht, berichtete die Feuerwehr. Als diese eintraf, hatte sich Rauch bereits in ein Treppenhaus verbreitet. In der Tiefgarage selbst stellten die Einsatzkräfte eine mittelstarke Verrauchung fest.

Unter Atemschutz rückte ein Trupp zur Brandbekämpfung vor. Damit kein weiterer Rauch über den Zugang ins Treppenhaus gelangen konnte, wurde er mit einem Hochleistungslüfter entraucht und rauchfrei gehalten. Hierdurch konnte der Container schnell aufgefunden und zum Ablöschen über die Tiefgaragenzufahrt ins Freie gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Altpapiercontainer brannte in der Tiefgarage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.