| 08.56 Uhr

Altstadt in Mönchengladbach
24-Jähriger tritt Opfer ins Gesicht und verletzt sich bei Einbruch

Mönchengladbach. Einer junger Mann aus Lindlar hat in der Mönchengladbacher Altstadt einen 43-Jährigen ausgeraubt und im Anschluss versucht, in eine Gaststätte einzubrechen. Bald darauf wurde er festgenommen, weil er sich verletzte. 

Wie die Polizei mitteilt, soll der 24-jähriger Lindlarer gegen 23.15 Uhr auf der Waldhausener Straße auf einen Mann aus Gummersbach eingetreten und geschlagen, ihn zu Boden gerissen und schließlich das Handy, Geld und eine Kette abgenommen haben. Den Angaben zufolge soll der 24-Jährige kurz darauf versucht haben, in eine Gaststätte einzubrechen. Als er eine Fensterscheibe eintrat, verletzte sich der Täter am Fuß. Zunächst konnte der Mann flüchten. Er ließ sich in einem Krankenhaus behandeln und wurde danach festgenommen.

 

(sef)