| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Am Wochenende in die Ohrenbibliothek

Mönchengladbach. Morgen und übermorgen treffen sich Jugendliche, um Videos und Hörbücher zu produzieren.

Morgen und übermorgen, 5. und 6. August, läuft wieder das erfolgreiche Projekt "Ohrenbibliothek" der Rheydter Stadtbibliothek. Im Vod- und Podcast-Projekt können Kids im Alter von zehn bis 14 Jahren selbst Audio- und Videobeiträge, packende Reportagen, interessante Interviews, spannende Podcasts und tolle Hörspiele produzieren und im Internet veröffentlichen. Ausgerüstet mit Smartphone-Kamera, Mikrofon, Stativ, Licht, Block und Stift erkunden sie die Stadt auf der Suche nach interessanten Menschen, tollen Orten und spannenden Geschichten.

Sie produzieren ihre eigenen Webvideos, Podcasts und Hörbücher und präsentieren so Mönchengladbach aus ihrer Sicht. Vor der Kamera und am Mikrofon sind die Teilnehmer die Stars, denn Regie, Kamera, Schnitt und Ton übernehmen die jungen Medienmacher der Ohrenbibliothek. Statt "Kamera ab" heißt es also "Smartphone ab" und "Aufnahme läuft".

Mitmachen kann jeder, der was zu "sagen" hat. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur eine große Portion Neugierde. Die Teilnahme am Projekt "Ohrenbibliothek" - Teil des NRW-Landesprogramms "Kulturrucksack" - ist kostenfrei. Die Pod- und Vodcaster treffen sich morgen, 5. August, von 10 bis 17 Uhr und übermorgen, 6. August, von 14 bis 18 Uhr (mit entsprechenden Pausen) in der Stadtteilbibliothek Rheydt, Am Neumarkt 8. Von dort aus starten sie zu Interviews und Reportagen. Die Leitung übernimmt Radiomoderator Axel Tillmanns. Anmeldungen online auf ohrenbibliothek@moenchengladbache.de oder unter 02161 258283. Die Plätze sind begrenzt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Am Wochenende in die Ohrenbibliothek


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.