| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Ampelausfall an Kaldenkirchener Straße/Schürenweg

Mönchengladbach. Ein Fahrzeug zertrümmerte den Steuerungskasten. Der Schaden wird wohl erst am Dienstag behoben werden können.

Weil die Ampelanlage an der Kaldenkirchener Straße/ Schürenweg ausgefallen ist, musste in dem Bereich die Verkehrsführung geändert werden. Vom Schürenweg darf jetzt jeweils nur noch nach rechts auf die Kaldenkirchener Straße abgebogen werden. Am Morgen hatte die Polizei für zwei Stunden den Verkehr dort geregelt.

Jetzt verhindern Schilder und Absperrbaken das Geradeausfahren und Linksabbiegen. Einige Fahrspuren wurden abgeriegelt. Und das gilt so lange, bis die Ampel repariert ist. Doch dies kann dauern. Bei einem Unfall ohne Personenschaden ist am Dienstagabend die Steuerungsanlage komplett zertrümmert worden. Ein Ersatzteil könne wohl nicht vor Dienstag geschafft werden, erklärte ein Stadtsprecher. Möglicherweise müsse auch die komplette Ampelanlage erneuert werden.

Bei allem Unglück könne man froh sein, dass die Anlage zur ruhigeren Ferienzeit ausgefallen sei, so ein Stadtsprecher. Die Kaldenkirchener Straße gehört zu den Haupteinfallstraßen von Mönchengladbach. Alleine die Anschlussstelle zur A 52 wird von dort aus täglich von 80.000 Fahrzeugen genutzt.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Ampelausfall an Kaldenkirchener Straße/Schürenweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.