| 19.29 Uhr

Arag Big Air Festival in Mönchengladbach
Der Schnee ist da!

Arag Big Air Festival in Mönchengladbach: Der Schnee ist da!
Schnee in Mönchengladbach: Die Rampe sieht nach Vierschanzen-Tournee aus. FOTO: Theo Titz
Mönchengladbach. Zwei Lastwagen brachten Schnee aus der Skihalle Neuss nach Gladbach. Am Freitag und Samstag tritt hier die Ski- und Snowboard-Elite im Freestyle Weltcup gegeneinander an. Bei uns gibt es die beste Aussicht auf die Weltcups zu gewinnen. Von Ralf Jüngermann

Inzwischen wird auf einen Blick klar, welches Spektakel die Zuschauer am Freitag und Samstag beim Arag Big Air im Sparkassenpark erwartet. Die Rampe sieht nach Vierschanzen-Tournee aus. Erst recht, seit auf ihr Schnee liegt. Schwer vorstellbar, dass viele der Ski-Athleten sich rückwärts herunterstürzen, um möglichst viel Schwung für den gewaltigen Kicker zu holen. Der katapultiert die Snowboarder und Ski-Freestyler so weit in die Höhe, dass sie möglichst verrückte Sprünge mit vielen Drehungen zeigen können. Michael Hilgers, Geschäftsführer des Sparkassenparks, ist zwar Olympiasieger. Aber auf dem Boden. Die Höhe ist nichts für den früheren Weltklasse-Hockeyspieler. "Ich werde nicht mal mit dem Aufzug nach oben fahren, um mir den Ausblick anzusehen. Ich habe Höhenangst."

Zwei Lastwagen haben gereicht, um in der Nacht von Sonntag und Montag den Schnee nach Gladbach zu bringen. Gut 800 Kubikmeter liegen auf der Rampe und im Auslauf. Zehn Mal pendelten die Lastwagen jeweils zwischen der Skihalle und Neuss und dem Sparkassenpark. Dann war der komplette Schnee da, wo er ab Donnerstag, wenn das Training startet, gebraucht wird. Die Wetterbedingungen sind optimal. Es soll weder regnen noch besonders windig sein.

So entsteht die Rampe für das Arag Big Air Festival FOTO: Theo Titz

Für den Samstag gibt es nur noch Stehplatzkarten. Die Kombi- und VIP-Tickets sind komplett ausverkauft. Die RP verlost in Kooperation mit der Skihalle Neuss Karten für das Event, die es nirgends zu kaufen gibt. An einem Kran wird während der beiden Weltcups eine Gondel gehängt. Von der aus sieht man die Springer fast auf Augenhöhe. Wir verlosen für beide Tage jeweils 2 x 2 Plätze, um einen Teil des Events aus der Gondel verfolgen zu können. Und auch diesen Blick kann man nur gewinnen und nicht kaufen: Die Skybox ist ein kleines Häuschen, das direkt an den Kicker gebaut ist. Auch von dort hat man beste Sicht auf die wilden Weltcup-Sprünge. Bei uns gibt es für beide Tage jeweils 2 x 2 Karten für die Skybox zu gewinnen. Bitte schreiben Sie uns bis Mittwoch, 12 Uhr, warum Sie diese Karten unbedingt gewinnen müssen. Schicken Sie Ihre Bewerbung, Adresse und Handynummer per Mail an aktionen.mg@rheinische-post.de. Die Gewinner werden von uns telefonisch benachrichtigt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Arag Big Air Festival in Mönchengladbach: Der Schnee ist da!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.