| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Arbeitslosenquote sinkt im Juni auf 10,4 Prozent

Mönchengladbach. Die Arbeitslosigkeit in Mönchengladbach hat sich im Juni gegenüber Mai um 344 auf nunmehr 14.093 Menschen verringert. Das waren 307 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. "Die Frühjahrsbelebung setzt sich im Juni fort", sagt Wolfgang Draeger, Geschäftsführer operativ der Agentur für Arbeit. "Das zeigt, dass unser Arbeitsmarkt weiterhin stabil und aufnahmefähig ist." Die Arbeitslosenquote beträgt derzeit 10,4 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 10,7. Dabei meldeten sich 2789 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 128 weniger als vor einem Jahr, gleichzeitig beendeten 3147 Personen ihre Arbeitslosigkeit (plus 353).

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Juni um 144 Stellen auf 3.669 gestiegen; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 261 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im Juni 751 neue Arbeitsstellen, 4 mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 3625 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 749. Derzeit profitierten alle Zielgruppen von der guten Arbeitsmarktentwicklung, sagte Draeger weiter.

(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Arbeitslosenquote sinkt im Juni auf 10,4 Prozent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.