| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Arbeitslosenzentrum im TV

Mönchengladbach. Die steigende Angst vor Altersarmut in Deutschland ist begründet: Wie eine aktuelle repräsentative Umfrage im Auftrag des WDR ergab, befürchten zwei von drei Bundesbürgern, dass das Geld im Alter nicht reicht. Nur 28 Prozent fühlen sich derzeit ausreichend abgesichert für ihr Rentenalter. Für das WDR-Fernsehen sind diese Zahlen Anlass genug, das Thema aufzugreifen. Moderatorin Bettina Böttinger wird in ihrer neuen Sendung "Ihre Meinung" mit 100 Zuschauern live über drohende Altersarmut diskutieren.

Dazu statteten die Fernsehleute unter anderem auch dem Arbeitslosenzentrum einen Besuch ab. Reporter Florian Bauer sprach für seinen längeren Fernsehbeitrag mit Mönchengladbachern, die von Altersarmut betroffen sind oder sein werden. "Der Film will verschiedene Schicksale aufzeigen, um für das Thema zu sensibilisieren", sagt Karl Sasserath, Leiter des Arbeitslosenzentrums mit Sitz an der Lüpertzender Straße. Zu sehen ist die Sendung "Ihre Meinung" am Donnerstag, 9. Juni, um 20.15 Uhr im WDR-Fernsehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Arbeitslosenzentrum im TV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.