| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Auf dem Marktplatz grillen neun Teams um die Wette

Mönchengladbach. Sommerzeit ist Grillzeit. Da kommen Würstchen, Steaks und andere Deftigkeiten auf den Rost. Weil Grillen immer beliebter wird, gehört die Rheydter Grillmeisterschaft längst zu den Veranstaltungen, die in keinem Sommer fehlen darf. Am Sonntag treten auf dem Rheydter Marktplatz wieder neun Teams gegeneinander an, bereiten drei Gerichte zu und lassen sie von einer kompetenten Jury bewerten. Zwischendurch gibt es Livemusik, ein großes Kinder- und Familienfest und kulinarische Stände. Eines ist aber ganz anders als in den Vorjahren: Die Besucher dürfen bei jedem Team die Gerichte probieren. Von Christian Lingen

"Wir haben dieses Mal viele Neuerungen. Dazu gehört zum Beispiel eine Leinwand, auf der die Besucher die Verköstigung durch die Jury verfolgen können. Das hat früher nicht jeder sehen können, außer man stand vor der Bühne", sagt Frank Pfennig vom Verein "Unsere-Stadt.jetzt", der die Grillmeisterschaft ausrichtet. Außerdem wird auf der Leinwand zu sehen sein, wie die Teams die Gerichte zubereiten. Eine Moderatorin, die sich den Künstlernamen "Fride Frisch" gegeben hat, führt durch das Programm.

"Die Teams müssen drei Runden absolvieren. Nach der zweiten machen wir eine Pause, in der die Band Inside-out ein Konzert gibt", erklärt Peter Homann, der Vorsitzende des Vereins, den Ablauf. Danach steht die letzte Runde an. Gegrillt werden unter anderem ein vegetarisches Gericht und eines mit Niedergartemperatur. Pro Runde haben die Teams eine Stunde Zeit.

Neben dem Titelverteidiger, der Großen Rheydter Prinzengarde, treten die Lebenshilfe, die Tierschutzorganisation Peta, die Stadtsparkasse, die evangelische Jugendkirche Rheydt, das CSD-Team, die Genussgriller, ein Hugo-Junkers-Team und eine Überraschungsmannschaft an.

"In der Jury sitzen dieses Mal keine Promis und Karnevalisten, sondern Profiköche", kündigt Frank Pfennig an. Das werden David Esser, Küchenchef im Four Senses, Marcel Blum vom Elisenhof, Michael Tursies von der Bleichermühle und Jürgen Broisch von Coffee-in sein.

Los geht es am kommenden Sonntag um 11.30 Uhr. Die ersten Grills werden um 12 Uhr angeworfen. Damit es jeder pünktlich zum Finale der Europameisterschaft schafft, wird die Grillmeisterschaft um 17. 30 Uhr mit der Siegerehrung enden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Auf dem Marktplatz grillen neun Teams um die Wette


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.