| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Auf ins Mega-Wochenende

Mönchengladbach: Auf ins Mega-Wochenende
Um 10 Uhr beginnt das Programm auf der Bühne. Am Nachmittag wird dort auch die Mannschaft vorgestellt. FOTO: Dieter WIechmann
Mönchengladbach. Unheilig-Konzert, Ritterfest am Schloss Rheydt und Saisoneröffnung mit Familienfest bei Borussia. Selten wird so viel an einem Wochenende geboten. Tausende von Menschen werden von Freitag bis Sonntag unterwegs sein. Von Andreas Gruhn

Die Durststrecke für Borussen ist beendet: Am Freitagabend und Samstag steigt rund um den Borussia-Park die Saisoneröffnung, zu der wieder bis zu 100.000 Besucher erwartet werden. Mit einem Familienfest stimmt Borussia auf die Saison ein, die die Gladbacher erneut in die Champions League führen soll. Was rund um das Stadion im Namen der Raute passiert, ist ein Höhepunkt an einem Mega-Wochenende in Mönchengladbach, das am Freitagabend mit dem Konzert von Unheilig im Sparkassenpark losgeht und erst am Sonntagabend mit dem Abschluss des Ritterfestes am Schloss Rheydt endet. Zu allen Veranstaltungen werden viele Tausend Besucher in der Stadt erwartet.

Im Borussia-Park geht es diesmal ebenfalls schon am Freitagabend los (wenn also im Sparkassenpark das Vorprogramm zu Unheilig läuft). Dann trifft die Weisweiler-Elf auf die Auswahl des Vatikan. Anstoß auf dem Fohlenplatz (Platz 10) ist um 19 Uhr. Der Eintritt zum Kick ist frei. Am Samstag geht es rund um das Stadion um 10 Uhr mit dem Familienfest los. Auf der Bühne, die an der Fanraute an der Nord-Ost-Seite aufgebaut sein wird, gibt es von 10 bis 16 Uhr ein Programm mit Musik, einer Modenschau und Interviews mit Spielern, Sportdirektor Max Eberl und Präsidiumsmitgliedern. Moderator ist Frank Schiffers. Den ganzen Tag über locken Attraktionen wie Torwandschießen, Fußball-Hockey, Bullenreiten, Golfen, Hüpfburg und Formel-1-Simulator. Fans können sich im Torschuss gegen einen Roboter-Keeper versuchen, die Lautstärke ihres Tor-Schreis messen - und Maskottchen Jünter und Kruschel treffen. Denn Kruschel, das Zeitungsmonster, ist Fußball-Fan. Darum kommt Kruschel auch zur Saisoneröffnungsfeier in den Borussia-Park. Beim Familientag der Bundesligastars können Kinder das grüne Monster von 10 bis 16 Uhr live erleben und kennenlernen. Wenn sie sich dann mit Kruschel fotografieren und das Bild einschicken, können sie zudem mit etwas Glück einen Preis gewinnen - zum Beispiel ein Kruschel-Plüschtier oder ein Abonnement der Kinderzeitung Kruschel Post. Außerdem gibt es ein Quiz, bei dem unter anderem Kruschel-Aufkleber und Kruschel-Trinkbecher zu gewinnen sind.

Anstoß zum Testspiel gegen Lazio Rom ist um 15.30 Uhr. Tickets für das Testspiel gibt es noch im Online-Ticketportal der Borussia. Wer nur den Familientag besuchen möchte, braucht kein Ticket. Nach dem Spiel beginnt um 17.15 Uhr die Fanparty rund um die Bühne. Stadionsprecher Torsten Knippertz moderiert, die Mannschaft wird vorgestellt, und die Bands "B.O." ("Die Elf vom Niederrhein") und "Just is" sorgen für Stimmung. Ende ist um 22 Uhr.

Die Parkplätze rund um den Borussia-Park sind geöffnet. Die NEW fährt ab 9.40 mit Shuttlebussen im Zehn-Minutentakt von der Mittelstraße (Rheydt Hbf) und vom Platz der Republik. Ab 12.30 Uhr fahren die Busse im Fünf-Minuten-Takt Richtung Stadion. Zurück fährt der letzte Shuttlebus um 23.30 Uhr im Nordpark. Nach Auskunft der NEW haben alle Besucher des Familientages freie Fahrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Auf ins Mega-Wochenende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.