| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Aufträge von Würth Schweden und Gabor Shoes für Vanderlande

Mönchengladbach. Der Gladbacher Logistiker und Hersteller von Gepäckbeförderungssystemen Vanderlande vermeldet zwei neue Großaufträge. So setzt die schwedische Würth-Tochter bei der Erhöhung der Liefergenauigkeit, der Kostenreduzierung, aber auch bei der Verbesserung der ergonomischen Arbeitsbedingungen auf Vanderlande. Im neuen Distributionszentrum in Örebro sollten die Lagerprozesse optimiert werden. Mithilfe der Unterstützung von Vanderlande wurde eine Lösung auf Basis eines Shuttle-Systems entwickelt, die dem Unternehmen eine schnelle Ein- und Auslagerung der Waren ermöglicht. "Das Teamwork gleich vom ersten Angebot an war der Grund, warum ich mich für Vanderlande entschieden habe", sagt Stefan Axellie, CFO Würth Schweden. "Zusammen mit dem Prozessanalyse-Team konnten wir unsere Prozesse zunehmend verbessern."

Nach beinahe vier Jahren, in denen verschiedenste Varianten der Projektrealisierung erarbeitet wurden, haben außerdem die Gabor Shoes AG und Generalunternehmer Vanderlande den Vertrag zur Realisierung eines neuen automatischen Kleinteilelagers sowie zu diversen Umbauten des Bestandssystems unterzeichnet. Gabor mit Sitz in Rosenheim ist einer der führenden Hersteller von qualitativ hochwertigen, modischen Damenschuhen.

Pro Werktag beträgt die Produktion rund 30.000 Paar Schuhe. Jährlich werden neun Millionen Paare an mehr als 5200 Händler - 2300 im Inland, 2900 im Ausland - verkauft. Bereits im Jahr 2004 lieferte und installierte Vanderlande das heutige Sortier- und Verteilsystem sowie das daran angeschlossene automatische Hochregallager im bayrischen Mindelheim. Nun wird, um die deutlich gestiegenen Ausliefermengen zu bewältigen und eine noch bessere Lieferqualität an den Handel gewährleisten zu können, neben der Bestandshalle in einer neuen Versandhalle ein weiteres automatisches Kleinteilelager implementiert und während des laufenden Betriebes an das bestehende System angebunden.

Installationsbeginn für das neue Kommissioniersystem ist im dritten Quartal 2016, die geplante Inbetriebnahme erfolgt Anfang 2017.

(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Aufträge von Würth Schweden und Gabor Shoes für Vanderlande


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.