| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Ausbildungsverbund begrüßt neue Azubis und Umschüler

Mönchengladbach. Beim AV Ausbildungsverbund (früher mit dem Zusatz Schlafhorst bekannt) haben neue Umschüler und Lehrlinge angefangen, die für Verbundkunden ausgebildet werden - und zwar in Berufen wie Mechatroniker, Industriemechaniker und Industrieelektriker. "Die Verbundkunden können sowohl die ganze Ausbildung in unsere Hände abgeben als auch einzelnen Module bei uns buchen", sagt Vera Kamlowski, geschäftsführende Gesellschafterin. "Die Umschüler die in den Berufen Industrieelektriker, Industriemechaniker, Fachkraft für Metalltechnik, Mechatroniker, Elektroniker für Geräte und Systeme sowie Zerspanungsmechaniker bilden wir in unseren Werkstätten aus." Die Umschulungen werden über die Agentur für Arbeit sowie das Jobcenter durch Bildungsgutscheine gefördert. Sie dauern, je nach Beruf, 16 oder 24 Monate.

Der Verbund sitzt im SMS-Businesspark, "wir sind aber nicht die Ausbildungswerkstätten von SMS", sagt Kamlowski, und möchte damit ein gängiges Missverständnis ausräumen. Die Firma Oerlikon hatte die ehemaligen Schlafhorst-Lehrwerkstätten 2015 an die Familie des Ausbildungsleiters verkauft.

(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Ausbildungsverbund begrüßt neue Azubis und Umschüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.