| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Ausweichmanöver: Auto stößt vor Laterne

Mönchengladbach. Ein 79 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag gegen 20.25 Uhr auf der Feldstraße von seinem Fahrstreifen abgekommen und auf der dortigen Verkehrsinsel gegen eine Laterne gestoßen.

Bei der Unfallaufnahme gab der Mann an, dass ihm zuvor ein dunkler Pkw, der von der Dahlener Straße auf die Feldstraße abbog, auf seiner Spur entgegenkam, so dass er ausweichen musste. Der Fahrer des dunklen Autos sei dann weiter gefahren. Der 79-Jährige wurde mit einer Verletzung ins Krankehaus gebracht. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein und Mobiltelefon wurden sichergestellt.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem dunklen Pkw unter Telefon 02161 290.

(gap)