| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Auto kracht gegen Baum: Fahrer war unterzuckert

Mönchengladbach: Auto kracht gegen Baum: Fahrer war unterzuckert
Bei dem Aufprall gegen den Baum wurde der Fahrer schwer verletzt. FOTO: Theo Titz
Mönchengladbach. Der Autofahrer, der am Dienstag auf der Hohenzollernstraße gegen ein Baum fuhr, war unterzuckert. Das berichtet die Feuerwehr.

Wie bereits mitgeteilt, war der Autofahrer gegen 17.30 Uhr von der Straße abgekommen. Bei dem Aufprall gegen den Baum wurde der 50-Jährige schwer verletzt. Als die Rettungskräfte am Unfallort eintrafen, saß der Fahrer noch im Wagen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er sich innere Verletzungen zugezogen hatte, wurde er von Notarzt und Rettungsassistenten sofort erstversorgt.

Dabei konnte die Unterzuckerung des 50-Jährigen schnell festgestellt werden. Umgehend wurde dem Mann ein Glucose-Medikament gegeben. Anschließend wurde er aus dem Fahrzeug gerettet und in ein Unfallkrankenhaus gebracht. Für den Zeitraum der Rettungsmaßnahmen war die Hohenzollernstraße stadteinwärts zwischen der Sachsen- und der Schwogenstraße für den Verkehr gesperrt.

(gap)