| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Autofahrer übersieht Taxi: Lüpertzender Straße gesperrt

Mönchengladbach. Bei einem Unfall auf der Lüpertzender Straße sind gestern Morgen zwei Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, fuhr ein 65-jähriger Autofahrer vom Fahrbahnrand an und übersah dabei ein Taxi, das sich von hinten näherte. Es kam zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde der Wagen des 65-Jährigen auf ein Baumbeet geschoben. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Lüpertzender Straße gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Autofahrer übersieht Taxi: Lüpertzender Straße gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.