| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Baggerunfall: Bauarbeiter (62) tödlich verletzt

Mönchengladbach. Bei Erdarbeiten am Stromnetz an der Donker Straße ist es gestern, kurz nach 14 Uhr, zu einem tragischen Unfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte, arbeitete ein 62-jähriger Bauarbeiter neben einem Erdloch. Währenddessen setzte ein Fahrer (59) eines Baggers rückwärts und erfasste dabei seinen Arbeitskollegen. Dieser erlitt tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Ein eintreffendes Rettungsteam unternahm zwar noch Reanimationsversuche, die jedoch ohne Erfolg blieben.

Der 59-jährige Fahrer des Baggers sowie ein weiterer Arbeiter erlitten einen Schock. Sie wurden von Rettungskräften der Feuerwehr in Krankenhäuser eingeliefert. Ein dritter, später hinzu gekommener Mitarbeiter musste an der Einsatzstelle von der Notfallseelsorge betreut werden. Die Donker Straße wurde im Bereich der Einsatzstelle für die Spurensuche gesperrt. Die Polizei ermittelt.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Baggerunfall: Bauarbeiter (62) tödlich verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.