| 18.44 Uhr

Verspätungen
Bahnstrecke zwischen Mönchengladbach Hbf und Neuss wieder frei

Mönchengladbach/Neuss. Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis war die Bahnstrecke zwischen Mönchengladbach Hbf und Neuss Hbf am Freitagnachmittag zwischenzeitlich komplett gesperrt. Der Zugverkehr normalisiert sich inzwischen wieder. 

Wie die Bahn mitteilte, fand der Notarzteinsatz am Freitagabend gegen 16.30 Uhr im Bereich des Ortes Kleinenbroich statt. Vor allem die Bahnen der Linie RE 4 und S 8 waren von der Sperrung betroffen. Die Züge der Linie RE 4 wurden zwischen Mönchengladbach Hbf und Düsseldorf Hbf in beide Richtungen mit Halt in Meerbusch-Osterath umgeleitet. 

Seit 17.30 Uhr ist die Strecke wieder freigegeben. Der Verkehr normalisiert sich im Laufe des Freitagabends wieder. 

(skr)