| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Bald wird es weihnachtlich in der Stadt

Mönchengladbach: Bald wird es weihnachtlich in der Stadt
In Rheydt wird der Weihnachtsmarkt wieder auf dem Marktplatz stehen. Auf der Bühne gibt es an zahlreichen Terminen Livemusik. FOTO: Ilgner
Mönchengladbach. Die Weihnachtsmärkte in Rheydt und Gladbach sowie das Weihnachtsdorf auf dem Alten Markt rüsten bei der Sicherheit auf. An Heiligabend bleibt der Markt an der Hindenburgstraße geschlossen. Von Christian Lingen

Die schlimmen Terroranschläge der vergangenen Monate, bei denen Lkw und andere Fahrzeuge als Waffen eingesetzt wurden, haben nun auch Auswirkungen auf die Weihnachtsmärkte in Mönchengladbach. "Bei uns im Weihnachtsdorf auf dem Alten Markt werden wir wieder große Betonklötze überall dort haben, wo ein Fahrzeug auf den Markt fahren könnte", kündigt Betreiber Bruno Dreßen an. Der Weihnachtsmarkt auf dem Sonnenhausplatz und entlang der Hindenburgstraße bedient sich des Sicherheitskonzeptes vom Stadtfest. Betonklötze auf der Straße entfallen jedoch. Sonst können die Busse nicht mehr passieren.

Die größten Maßnahmen werden in Rheydt ergriffen. "Wir werden drei Tausend-Liter-Tanks am Eingang platzieren. Am Zugang vom Marktplatz aus wird ein Lkw als Sperre stehen. Wenn dort der Wochenmarkt stattfindet, entfällt diese Maßnahme", kündigt Christoph Hartleb vom Rheydter Citymanagement an. Nötig sei dies, weil das Ordnungsamt diese Auflagen einfordert. "Ausschlaggebend dafür war der Terroranschlag in Barcelona", erklärt Hartleb.

Diese Betonsperren wird es auch in diesem Jahr wieder am Weihnachtsdorf auf dem Alten Markt geben. Anders als im Vorjahr werden sie jedoch dekorativ gestaltet, damit sie nicht so sehr auffallen und das Gesamtbild stören. FOTO: Ilg

Das zweite große Thema dieser Tage, die Ladenöffnungszeiten an Heiligabend, haben ebenfalls Auswirkungen auf die Mönchengladbacher Weihnachtsmärkte. Während das Weihnachtsdorf und der Rheydter Weihnachtsmarkt an Heiligabend, der gleichzeitig der vierte Advent sein wird, offen haben werden, bleibt der Weihnachtsmarkt an der Hindenburgstraße geschlossen. "Da an diesem Tag die Geschäfte nicht öffnen werden, bleibt auch der Weihnachtsmarkt zu. Das würde sich nicht lohnen", sagt Sven Tusch, der für das Gladbacher Citymanagement den Weihnachtsmarkt betreibt.

Vom 25. November bis 30. Dezember hat das Weihnachtsdorf auf dem Alten Markt täglich von 11 bis 21 Uhr offen. Die Gastronomie eine Stunde länger. An Totensonntag, 26. November, ist erst ab 18 Uhr geöffnet, am Tag des Christkindlmarktes, 2. Dezember, ab 17 Uhr und an Heiligabend von 11 bis 15 Uhr. An den Weihnachtsfeiertagen bleibt das Dorf geschlossen. Neben Ständen gibt es eine Eislaufbahn mit einer Fläche von 30 mal 13 Metern. Offiziell eröffnet wird es am Dienstag, 28. November, um 19 Uhr. An zahlreichen Terminen wird es Livemusik geben. Jeden Mittwoch ist ab 18 Uhr Ladies-Day.

Ebenfalls vom 25. November bis 30. Dezember hat der Weihnachtsmarkt an der Hindenburgstraße täglich von 11 bis 21 Uhr offen. Totensonntag, 26. November, an Heiligabend und an den Weihnachtsfeiertagen bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen. Die Stände auf dem Sonnenhausplatz sollen die von der Stadt gewünschte Sichtachse freihalten. Auch hier gibt es eine Eislaufbahn - allerdings aus Kunststoff. Am zweiten Advent öffnen die Geschäfte.

Der Rheydter Weihnachtsmarkt hat vom 25. November bis 30. Dezember immer ab 11 Uhr geöffnet und bleibt an Totensonntag und den Weihnachtsfeiertagen geschlossen. Höhepunkt ist ein Glühweinstand über zwei Etagen. An zahlreichen Terminen gibt es Livemusik. Am 10. Dezember findet ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Am 2. Dezember findet von 9 bis 17 Uhr der Christkindlmarkt zugunsten behinderter Menschen auf dem Kapuzinerplatz statt.

Der Hephata-Winterzauber am Dahler Kirchweg 48 findet am 25. November von 10 bis 19 Uhr statt. Kunst und Handwerk bietet der Weihnachtsmarkt auf Schloss Rheydt am 9. und 10. Dezember jeweils von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Bald wird es weihnachtlich in der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.