| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Bei der Feuerwehr steigt die Zahl der Mitglieder

Mönchengladbach: Bei der Feuerwehr steigt die Zahl der Mitglieder
Feuerwehrchef Jörg Lampe (re.) mit Ehrenmitgliedern bei der Delegiertenversammlung in der Burggrafenhalle Odenkirchen. FOTO: Jörg Knappe
Mönchengladbach. Wenn Feuerwehrchef Jörg Lampe auf das vergangene Jahr zurückblickt, dann ist er größtenteils zufrieden. Die Zahl der aktiven Florianer ist um 40 Kameraden auf 897 gestiegen, und im Jugendbereich sind die Sorgen weniger geworden. Von Christian Lingen

Die Zusammenarbeit mit den Grundschulen Wickrath und Bell funktioniert, die Kinder seien begeistert. Jörg Lampe hofft, dass sich möglichst viele irgendwann bei der Feuerwehr einbringen. "Dann ist es vielleicht gar keine Besonderheit mehr, wenn jemand 50 Jahre dabei ist", sagt Lampe. Er ist zuversichtlich, dass der Mönchengladbacher Stadtfeuerwehrverband dem demografischen Wandel gut entgegenwirkt.

In Richtung Feuerwehrdezernent Hans-Jürgen Schnaß sagte Jörg Lampe bei der Delegiertenversammlung des Stadtfeuerwehrverbands in der Odenkirchener Burggrafenhalle: "Wir können unsere Arbeit nur machen, wenn das nötige Material zur Verfügung steht." Er kündigte an, sich vehement für finanzielle Mittel einzusetzen. Seine Kameraden lobte er für die große Geschlossenheit untereinander. Das mache die Feuerwehr stark. Im Rückblick aufs vergangene Jahr lobte Lampe die gute Zusammenarbeit mit Feuerwehren aus dem Umland.

So rückten die Mönchengladbacher beim Sturmtief Ela bis nach Essen, Düsseldorf und Mülheim (Ruhr) aus. Der Ausblick galt vor allem der Veranstaltung "Toughest Firefighter Alive" (TFA). Sie findet in diesem Jahr nicht in Mönchengladbach, sondern in Hannover bei der Messe Interschutz statt. Auch dort sind die Gladbacher für die Organisation zuständig. "Wir erwarten rund 500 Teilnehmer aus 16 Ländern und bis zu 15.000 Zuschauer. Die Veranstaltung dauert eine Woche", erklärt Lampe. Zum Vergleich: In Mönchengladbach dauert der TFA zwei Tage mit rund 100 Teilnehmern.

Traditionell gehören zu einer Delegiertenversammlung auch Ehrungen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden mit Goldenen Ehrennadeln ausgezeichnet: Heinrich Breuer, Herbert Halfkann, Wilhelm Kohlen, Rolf-Dieter Heynen, Hans Lambertz, Peter Schmitz, Hans Werner Bähren und Heinz-Dieter Geressen. Peter Hofer erhielt die Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft. Lilija Bordhin wurde mit der Silbernen Ehrennadel des Feuerwehrverbandes geehrt. Sie ist Sekretärin von Jörg Lampe und hilft bei der Organisation vieler Veranstaltungen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Bei der Feuerwehr steigt die Zahl der Mitglieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.