| 14.05 Uhr

Mönchengladbach
Bewaffneter Raubüberfall auf eine Spielhalle

Mönchengladbach. Bargeld ist die Beute eines unbekannten Täters, der am Freitag eine Spielhalle überfallen hat. Laut Polizei betrat der Mann kurz nach 22 Uhr die Spielhalle an der Krefelder Straße und bedrohte die 18-jährige Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe. Von Stephan Beckers

Der Täter flüchtete mit dem Bargeld. Die Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Täterbeschreibung: schlank, etwa 180 Zentimeter groß, blond, er trug eine schwarze Jacke und eine helle Hose. Maskiert war der Mann mit einer schwarzen Maske. Der Unbekannte sprach akzentfreies Deutsch. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 02161 290.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Bewaffneter Raubüberfall auf eine Spielhalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.