| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Bezirksregierung und Stadt bieten Zeugnistelefone an

Mönchengladbach. Der Schulpsychologische Dienst bietet zum Schuljahresende wieder ein Zeugnistelefon an. Die Schulpsychologen sind vom 13. bis 18. Juli von jeweils 8.30 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 02161 13091 erreichbar. Obwohl Zeugnisnoten und auch mögliche Bildungswege heute in den meisten Fällen vor der Zeugnisausgabe bekannt sind und in pädagogischen Gesprächen zwischen Lehrern und Schülern sowie Eltern besprochen werden, reagieren viele Eltern und auch Schüler bei schlechten Zeugnissen häufig nach wie vor verunsichert. Das Zeugnistelefon bietet eine Möglichkeit, die Schulprobleme in einem ersten direkten Kontakt mit Schulpsychologen zu besprechen und zukunftsorientierte Lösungsschritte zu entwickeln. Wenn über den telefonischen Kontakt hinaus weitergehende Hilfen sinnvoll sind, können persönliche Gespräche mit den Eltern und Schülern vereinbart werden. Das Beratungsangebot ist kostenlos und vertraulich. Darüber hinaus ist der Schulpsychologische Dienst der Stadt ganzjährig unter der Telefonnummer 02161 13091 (montags bis freitags von 7.30 bis 13 Uhr, montags bis donnerstags von 13.30 bis 16 Uhr) erreichbar.

Auch die Bezirksregierung Düsseldorf bietet in diesem Jahr wieder ihre bewährte 'Nummer gegen Zeugniskummer' an. Dort können Eltern und Schüler vor allem rechtliche Fragen klären - beispielsweise, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur Schullaufbahn einer Schülerin oder eines Schülers haben. Das Zeugnistelefon zu Fragen aus den Schulformen Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Sekundarschule und Gemeinschaftsschule sowie Berufskolleg ist unter der Telefonnummer 0211 4754002 an folgenden Tagen erreichbar: Freitag, 14. Juli, Montag, 17. Juli, und Dienstag, 18. Juli, jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15.30 Uhr.

(gap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Bezirksregierung und Stadt bieten Zeugnistelefone an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.