| 11.21 Uhr

Zeugen gesucht
Banküberfall in Mönchengladbach - Täter auf der Flucht

Mönchengladbach. Die Polizei Mönchengladbach fahndet nach einem Bankräuber. Gegen 10.35 Uhr wurde am Montag die Stadtsparkasse Pesch an der Pescher Straße 175 von einem bewaffneten Mann überfallen.

Der Täter ist circa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er trägt einen blauen Trainingsanzug und weiße Lacoste-Schuhe und ist bewaffnet mit einer kleinen schwarzen Pistole. Möglicherweise flüchtete er in einem blauen VW-Golf mit belgischen Kennzeichen. Das Fahrzeug ist vermutlich mit zwei Personen besetzt. Es fuhr in Richtung Korschenbroicher Straße.

Die Polizei bittet die Bürger um Mitfahndung und weist eindrücklich darauf hin, sich selbst nicht in Gefahr zu bringen. Hinweise an die Polizei Mönchengladbach unter 02161-29-0