| 14.13 Uhr

Zu Besuch aus Polen
61-Jähriger in Mönchengladbach vermisst

Mönchengladbach. Seit Sonntag wird ein 61-jähriger Pole in Mönchengladbach vermisst. Er hatte seine Tochter in Deutschland besucht und war von einem Spaziergang nicht zurückgekommen.

Zbigniew Nowakowski hatte am Sonntag um 9.30 Uhr das Haus an der Otto-Saffran-Straße in Rheydt verlassen, um einen Spaziergang zu machen. Er kam nicht zurück. Der Mann kennt sich laut Polizei in Mönchengladbach nicht aus und ist der deutschen Sprache nicht mächtig. Vermutlich ist es orientierungslos und traut sich möglicherweise nicht, fremde Personen anzusprechen.

Der Mann ist etwa 1,60 Meter groß, schlank und hat grau-blonde kurze Haare. Er hat einen Oberlippenbart. Er trägt eine graue Wollmütze, ein hellblaues T-Shirt, eine dunkelblaue knielange Hose und blaue Sportschuhe.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02161-290 entgegen.

(lsa)