| 10.01 Uhr

Unfall in Gladbach
Auto rast in Zaun - zwei Schwerverletzte

Mönchengladbach. Am Mittwochnachmittag ist eine 78 Jahre alte Frau in Mönchengladbach mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Zaun eines Sportplatzes geprallt. Sie und ihre Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Laut Polizei fuhr die Seniorin gegen 16 Uhr auf der Heinrich-Korsten-Straße in Richtung Beckrath. In Höhe des Sportplatzes kam sie zunächst nach rechts auf den Grünstreifen, verlor daraufhin die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte quer über die Fahrbahn und raste in den Zaun des Sportplatzes.

Durch den starken Aufprall erlitten die Fahrerin sowie eine 25-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen. Nachdem sie durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen und anschließend notärztlich versorgt worden waren, wurden sie in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung des Fahrzeugs war die Heinrich-Korsten-Straße in beide Richtungen gesperrt. Laut Polizei kam es aber nicht zu Verkehrsstörungen.

(lsa)