| 11.52 Uhr

Mönchengladbach-Innenstadt
Müllwagen-Ladung steht in Flammen

Mönchengladbach. Die Ladung eines Müllwagens in Mönchengladbach hat am Dienstagmorgen Feuer gefangen. Was den Brand ausgelöst hat, bleibt unklar.

Die Müllwerker bemerkten am Morgen während Ihrer Tour durch die Innenstadt, dass plötzlich Rauch aus dem Heck des Fahrzeugs stieg. Als sie die Ladeluke öffneten, schlugen bereits Flammen aus dem Laderaum. Die Arbeiter löschten den Brand noch vor Ort.

Das Fahrzeug wurde danach in Begleitung der Feuerwehr zur Umladestelle der Entsorgungsgesellschaft Niederrhein in Rheindahlen gefahren. Dort wurde der Laderaum geleert und das Brandgut gelöscht. Verletzt wurde durch den Brand niemand und auch das Fahrzeug blieb offensichtlich unbeschädigt.

Was den Brand ausgelöst hat, bleibt wohl unklar. Die Einsatzleute hätten Grillschalen entdeckt, berichtet Einsatzleiter Carsten Kommer. Der Brandherd ließe sich aber nicht mehr eindeutig zuordnen.

Im Einsatz waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer und Rettungswache I (Neuwerk), das Tanklöschfahrzeug des Technik- und Logistikzentrums (Holt), ein Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

(veke/ots)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Müllwagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.