| 12.38 Uhr

Dank Zeugenhinweis
Polizei nimmt Gladbacher Einbrechertrio fest

Mönchengladbach. Die Polizei hat in Mönchengladbach drei Einbrecher gefasst. Sie waren in der Nacht zu Dienstag in ein Haus in Hardterbroich-Pesch eingestiegen. Ein aufmerksamer Zeuge hörte verdächtige Geräusche und informierte die Polizei.

Die Diebe hebelten gegen 4 Uhr in der Nacht ein rückwärtiges Fenster an einem Einfamilienhaus auf der Reyerhütter Straße in Hardterbroich-Pesch auf. Sie stiegen in das Haus ein und entwendeten dort ein TV-Gerät und Lautsprecher. Anschließend flüchteten sie mit einem Auto.

Ein Zeuge hatte verdächtige Geräusche aus dem Haus gehört. Er konnte die Flucht der Einbrecher beobachten und sich das Kennzeichen des Fluchtfahrzeuges merken. Dieses gab er an die Polizei weiter. Die Einsatzkräfte fanden das Fahrzeug kurze Zeit später an der Scheulenstraße in Bonnenbroich-Geneicken.

Dort trafen sie auch zwei Männer (37 und 34 Jahre alt) und eine Frau (19 Jahre) an. Bei dem Trio konnte die Beute aus dem Einbruch sichergestellt werden. Die Drei sind den Behörden bereits wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt.

(lsa)