| 09.49 Uhr

Mönchengladbach
Zwei Autos kollidieren auf der A46

Mönchengladbach. Auf der A46 kam es am späten Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall zwischen Autobahnkreuz Wanlo und Anschlussstelle Erkelenz-Ost. Die Autobahn musste kurzzeitig gesperrt werden.

Gegen 22.39 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 46 in Fahrtrichtung Heinsberg zwischen dem Autobahnkreuz Wanlo und der Anschlussstelle Erkelenz-Ost mit zwei beteiligten Wagen.

Dabei blieb ein mit zwei Personen besetzter Wagen nach der Kollision auf der linken Spur stehen. Der andere am Unfall beteiligte Wagen geriet ins Schleudern und kam auf der Böschung im Grünstreifen neben dem Seitenstreifen zum Stehen. Dieser war mit einer Person und einem Hund besetzt.

Nach kurzer Untersuchung der Patienten durch die Notärztin musste keine Person ins Krankenhaus gebracht werden. Auch der Hund blieb unverletzt.

Die Autobahn wurde für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und zur Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt, dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Autobahnpolizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

(csr)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.