| 21.57 Uhr

Polizei veröffentlicht Fotos
So sieht der Apothekenräuber von Rheydt aus

Mönchengladbach. Nach der Serie von Raubüberfällen auf Apotheken in Rheydt fahndet die Kriminalpolizei jetzt mit Fotos aus der Überwachungsanlage vom Tatort, die am vergangenen Mittwoch an der Stresemannstraße gemacht wurden.

Hier nochmals die Beschreibung des Tatverdächtigen: schlanke Figur, circa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Alter etwa Mitte 20, helle Haut und ungepflegter Dreitagebart. Bekleidet war er mit einem weinroten Kapuzenpulli, einem schwarzen Basecap, einer grauen Jogginghose und hellen Turnschuhen. Der Mann soll eine auffällige Narbe rechtsseitig über der Oberlippe haben. Möglicherweise beeinträchtigt diese Narbe auch die Beweglichkeit seiner Lippen, da er diese spitzte. Darüber hinaus soll er unebene Haut im Gesicht haben.

Am 14. Mai soll der Mann eine Apotheke an der Odenkirchener Straße und am 3. Mai eine Apotheke an der Brucknerallee beraubt haben. Bei allen Überfällen war der Mann bewaffnet. Hinweise zu dem unbekannten Apothekenräuber an Telefon 02161 290.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Polizei veröffentlicht Fotos: So sieht der Apothekenräuber von Rheydt aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.