| 07.09 Uhr

Roller überfahren
Tödlicher Unfall in Mönchengladbach - Auto geht in Flammen auf

Fotos: Auto brennt nach tödlichem Unfall mit Roller aus
Fotos: Auto brennt nach tödlichem Unfall mit Roller aus FOTO: Theo Titz
Mönchengladbach. Bei einem Unfall auf der Korschenbroicher Straße in Mönchengladbach ist am Sonntag eine Person gestorben. Nach ersten Ermittlungen war ein mit zwei Personen besetzter Roller in Richtung Mönchengladbach unterwegs, als der Fahrer aus bislang unbekannten Gründen stürzte.

Eine der beiden auf dem Roller fahrenden Personen wurde von zwei nachfolgenden Fahrzeugen überrollt. Ein Mensch kam ums Leben. Der Roller wurde vom ersten Pkw mitgeschleift, der in Flammen aufging und völlig ausbrannte. Die Insassen des Autos konnten das Auto rechtzeitig verlassen, erlitten aber einen Schock.

Die Korschenbroicher Straße musste voll gesperrt werden. Notfallseelsorger wurden zur Unfallstelle geschickt, die Unfallbeteiligte und Zeugen betreuten. Weitere Einzelheiten müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Anmerkung: In einer früheren Version dieses Textes hieß es, der Roller sei zweimal überfahren worden. Das ist nicht ganz richtig. Nach derzeitigem Stand wurde eine der beiden auf dem Roller fahrenden Personen zweimal überrollt. Wir haben das korrigiert.

(gap)